Sie sind nicht angemeldet.

OldMJFan

unregistriert

46

Freitag, 9. Oktober 2015, 23:08

Ja wie Janet!? Kein Michael bei Scream auf der Leinwand??? :scho3:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

47

Samstag, 10. Oktober 2015, 01:19

Ja wie Janet!? Kein Michael bei Scream auf der Leinwand???

Find ich irgendwie voll daneben muss ich ehrlich sagen . Das ist natürlich auch eine art seinen verstorbenen bruder zu gedenken . :thumbdown:

Wenn sie es nicht macht , mach ich es ----> :scr1: :freu1:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

48

Samstag, 10. Oktober 2015, 02:02

Der Popstar von gestern kehrt zurück: Janet Jackson ist unkaputtbar!



Auf «Unbreakable», ihrem ersten Album seit sieben Jahren, kehrt Janet Jackson nicht nur zu ihren Produzenten Jimmy Jam und Terry Lewis, sondern auch (fast) zu alter Bestform zurück.

von Steffen Rüth

Hat man wirklich noch damit rechnen können, dass sich Janet Jackson mit ihren 49 Jahren noch einmal aufrafft und ein richtig gutes Janet-Jackson-Album aufnimmt? Eher nicht.

Zu wirkungslos waren ihre letzten drei Versuche im vergangenen Jahrzehnt verpufft, zu sehr schien ihr speziell in den USA noch immer jenes ominöse «Nipplegate» zu schaffen zu machen, als sie während eines Auftritts mit Justin Timberlake beim Superbowl 2004 für einen kurzen Moment ihre Brustwarze entblösste.

Überhaupt: Janet Jackson galt als Popstar von gestern.
Doch der Abgesang war zu voreilig. Jackson, die 2012 den neun Jahre jüngeren Wissam al-Mana, einen Geschäftsmann aus Katar, heiratete, hat wieder Oberwasser. Erst verkaufen sich die Karten für ihre Ende August gestartete Nordamerika-Tournee derart schnell, dass sie den Umfang der Konzertreise nicht nur massiv aufgestockt hat, sondern erstmals seit vielen Jahren auch wieder für ein Konzert in die Schweiz.




Bruder Michael ist omnipräsent

Auf dem 17 Songs langen «Unbreakable» begrüsst Jackson ihre Hörer nun geradezu persönlich mit den Worten «It’s been a while. Lots to talk about», um dann gleich zum Titelstück überzugehen, bei dem man tatsächlich denkt, Michael sei wiederauferstanden.

Es frappiert, wie sehr die Stimme der Jüngsten des Jackson-Clans mittlerweile jener des 2009 verstorbenen Bruders ähnelt, ja auch Janet weiss dies offenbar, sonst hätte sie ihre Platte wohl kaum so betitelt wie der grosse Bruder einen Song seines letzten Studioalbums «Invincible».

Auch inhaltlich ist Michael Jackson immer wieder ein Thema, das schön altmodisch klingende «The Great Forever» nimmt auf den Frühverstorbenen Bezug, «Broken Hearts Heal», eine Uptempo-Seventies-Soul-Nummer im Stile der Jackson Five wird noch deutlicher, indem Janet Jackson singt «Shall I see you in the next Life?».

Was übrigens auffällt: Kein einziges Mal nimmt sie das Wort «Sex» in den Mund. Selbst in «No Sleeep», der schlafzimmersouligsten Nummer auf «Unbreakable», bleibt alles schön züchtig. Ob das dem katarischen Gatten, dem fortgeschrittenen Alter oder den Nachwirkungen der Brustwarzenkrise geschuldet ist? Man weiss es nicht.


Hippe R&B-Soul-Hits? Fehlanzeige!

Dass Jackson bei der Wahl ihrer Produzenten auf Nummer sicher gegangen ist, tut der unaufgeregten, versöhnlichen Gesamtstimmung von «Unbreakable» gut. Jimmy Jam und Terry Lewis kennen Janet seit Ewigkeiten, sie waren schon zuständig für die frühen Superhits wie «Control», «What have you done for me lately» oder «Let’s wait a While», mit denen sich Janet Jackson ab Mitte der Achtziger von der Sippe emanzipierte und selbst zum Weltstar wurde.

Fast schon zu konsequent verzichtet das Trio nun auf ein allzu modernes, Singlechart-taugliches Klangbild. Wer hippe R&B-Soul-Hits sucht, der ist auf «Unbreakable» falsch. Selbst «BURNITUP!», die schnellste Nummer, ist als Duett mit der ebenfalls unzerstörbaren Missy Elliott eine Reverenz an vergangene Zeiten.

Zwar ist es löblich, dass Jackson nicht mehr wie beim vorherigen Album «Discipline» versucht, den Zeitgeist zu treffen (und dabei zu scheitern), sondern sich auf die eigene Tradition zu besinnen.

Immerhin sind so einige wirklich überzeugende Stücke wie das harmonische «Shoulda known better», die wunderschöne Pianoballade «After the Fall» entstanden, auch das dezent breakbeatige «Dammn Baby» hat Stil. Gleichwohl hätte der eine oder andere temporeiche Song diesem an offensichtlichen Hitsingles freien Album nicht geschadet.

Janet Jackson Unbreakable. Rhythm Nation/TBA/Phonag.

Live: Mo 11.4.2016. Hallenstadion Zürich.


Quelle: http://www.oltnertagblatt.ch/kultur/der-…ttbar-129629064

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

49

Dienstag, 13. Oktober 2015, 13:22

Star der Superlative: Janet Jackson an Spitze der US-Charts

Es gibt sie noch, die Jackson, auch musikalisch. Janet Jackson, Michaels kleine Schwester, ist wieder auf Platz 1 der US-Charts.

Janet Jackson (49) hat mit ihrem Comeback-Album "Unbreakable" zum siebten Mal ein Nummer-Eins-Album in den US-Charts. Das berichtete das Musikmagazin "Billboard". Nur Barbra Streisand (zehn Alben) und Madonna (acht) verzeichnen mehr Nummer-Eins-Alben.

Jackson hat in der ersten Woche nach der Veröffentlichung 109.000 Exemplare verkauft. Es ist ihr erstes Studioalbum seit dem Jahr 2008.

Die 49-Jährige Schwester des 2009 gestorbenen "King of Pop" Michael Jackson gehört damit auch zu den drei Künstlern, die in den vergangenen vier Jahrzehnten jeweils (seit den 80er Jahren) mit einem Album an der Spitze der US-Charts standen. Das gelang dem Magazin zufolge bislang nur Streisand und Bruce Springsteen.

Janet Jackson in die Rock and Roll Hall of Fame?

Und eine weitere Ehre wurde Janet Jackson zu Teil: Sie ist sie für die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame nominiert worden. Das teilte die "Ruhmeshalle des Rock" in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio mit.

Unter den 15 Kandidaten sind auch die Bands Chicago, Deep Purple und Nine Inch Nails sowie der Gitarrist Steve Miller und die Sängerin Chaka Khan.

Wer letztlich einen Ehrenplatz in dem Museum bekommt, wird im Dezember entschieden. Fans können im Internet ihre Stimme abgeben, ihre Entscheidung fließt in das Votum von über 800 Musik-Experten ein.

Zuletzt Green Day und Ringo Star aufgenommen

Die feierliche Einführung der Gewinner findet dann im April in New York statt. Bedingung für die Aufnahme in die Ruhmeshalle ist, dass das erste Album mindestens 25 Jahre zurückliegen muss.

Im vorigen Jahr waren die Punk-Rock-Band Green Day, der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr und posthum der 2013 gestorbene Musiker Lou Reed unter den Auserwählten.

http://m.morgenpost.de/kultur/article206…-US-Charts.html

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

50

Freitag, 25. Dezember 2015, 10:38

Janet Jackson: Tournee-Unterbrechnung wegen Operation

Die Unbreakable-Tour muss ins Frühjahr verschoben werden.

25.12.2015, 08:43
US-Popstar Janet Jackson unterbricht wegen einer Operation ihre Welttournee. Ihre Ärzte hätten ihr geraten, sich "bald" operieren zu lassen, erklärte die 49-Jährige am Donnerstagabend im Kurznachrichtendienst Twitter. "Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich die Unbreakable-Tour bis zum Frühjahr verschieben muss", schrieb Jackson.

Sie bat ihre Fans, "in dieser schwierigen Zeit" für sie und ihre Familie zu beten. Worunter sie leidet, verriet Jackson nicht. Mit ihrem Album "Unbreakable" hatte Jackson im Oktober nach jahrelanger Pause ein Comeback gefeiert. Es war das erste Album der Musikerin seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson 2009. Die Tournee hatte Ende August im kanadischen Vancouver begonnen, noch bis Ende Juni sind Konzerte in den USA, Kanada und Europa geplant. Die ausfallenden Konzerte will Jackson nachholen.

http://kurier.at/kultur/musik/janet-jack…ion/171.459.412

WEGEN OPERATION
Janet Jackson muss Tournee verschieben

Nach jahrelanger Pause wollte Janet Jackson für vier Konzerte nach Deutschland kommen – geplant waren Shows in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf. Nun muss die Sängerin die Tournee wegen einer Operation verschieben.

Nach jahrelanger Pause wollte Janet Jackson für vier Konzerte nach Deutschland kommen – geplant waren Shows in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf. Nun muss die Sängerin die Tournee wegen einer Operation verschieben.

New York.
US-Popstar Janet Jackson unterbricht wegen einer Operation ihre Welttournee. Ihre Ärzte hätten ihr geraten, sich „bald“ operieren zu lassen, erklärte die 49-Jährige am Donnerstagabend im Kurznachrichtendienst Twitter. „Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich die Unbreakable-Tour bis zum Frühjahr verschieben muss“, schrieb Jackson.

Erstes Album seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson

Sie bat ihre Fans, „in dieser schwierigen Zeit“ für sie und ihre Familie zu beten. Worunter sie leidet, verriet Jackson nicht. Mit ihrem Album „Unbreakable“ hatte Jackson im Oktober nach jahrelanger Pause ein Comeback gefeiert. Es war das erste Album der Musikerin seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson 2009. Die Tournee hatte Ende August im kanadischen Vancouver begonnen, noch bis Ende Juni sind Konzerte in den USA, Kanada und Europa geplant. Die ausfallenden Konzerte in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf will Jackson nachholen. (afp)

http://www.ksta.de/panorama/wegen-operat…4,32994884.html

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Britta, Dreamer, mj-maraki, Whisper, Zora

Zora

Schüler

Beiträge: 65

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:40

Ich hoffe, sie hat nichts schlimmes... :tra5: Es hört sich ja nicht nach einer Lapalie an, aber ich denke, wenn sie die Konzerte nur verschieben will, kann es nicht so dramatisch sein. Hoffe ich zumindest.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

52

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 15:15

hier auch nochmal ....

UNBREAKABLE-TOUR VERSCHOBEN

Janets kürzlich gestartete Unbreakable-Welttournee musste unterbrochen werden. Ärzte hätten ihr zu einer Operation geraten, schrieb Janet auf Twitter, ohne aber Details bekannt zu geben. Wir sollen für sie beten. Am 11. April hätte die Tour im Hallenstadion gastiert.

Noch ist das Konzert im Zürcher Hallenstadion nicht offiziell verschoben. Gemäss Janet Jacksons Twitter- und Facebook-Eintrag, wird jedoch die gesamte Unbreakable-Tournee auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Hier Janets Statement:

“Hey you guys… Happy Holidays to each and every one of you. I need you to know, I learned today, from my doctors that I must have surgery soon. It breaks my heart to tell you that I am forced to postpone the Unbreakable Tour until the spring. Every date will be rescheduled. Please hold on to your tickets. They will be honored in a special way when the new schedule is announced. Please pray for me, my family and our entire company during this difficult time. There will be no further comment. I love you all so much and am ever grateful for your understanding and your love. Gon’ b alright.”

jackson.ch wünscht Michaels Schwester gute Besserung. Wir hoffen, dass sie sie nebst ihren Brüdern Jackie, Marlon, Jermaine und Tito, die am Art on Ice auftreten, ebenfalls noch im Jahr 2016 auf einer Schweizer Bühne stehen kann.

Quelle: jackson.ch , facebook.com, ticketcorner.ch

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

53

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:30

Ich meine es war doch schon mal von ihren Stimmbändern die Rede. :schoc11:
Hoffen wir das es sich nur um eine gutartige Geschwulst handelt, die problemlos entfernt werden kann! :feund27:

Tumor entdeckt: Hat Janet Jackson Kehlkopfkrebs?


Eigentlich wollte Janet Jackson (49) auf ihrer "Unbreakable"-Welttournee die Bühnen rocken und mit ihren Fans feiern. Doch nachdem die Sängerin diese verschob, kam jetzt heraus, dass sie womöglich schwer krank ist. Bei Janet wurde ein Tumor entdeckt, der in einer Operation entfernt werden muss.
Radar Online erfuhr von einer Janet nahestehenden Quelle über den Zustand der Musikerin: "Ärzte haben eine Wucherung auf Janets Stimmbändern gefunden und die könnte bösartig sein. Es ist ein medizinischer Fall, der sofort behandelt werden muss." Schlimmstenfalls könnte bei Janet Jackson tatsächlich Kehlkopfkrebs diagnostiziert werden, was laut dem vom Magazin befragten Experten, Dr. Stuart Fischer, komplizierte Eingriffe und monatelange Chemotherapie zur Folge hätte.
Janet Jackson selbst hält sich zurzeit bedeckt. Weihnachten gab sie bezüglich der Verschiebung ihrer Konzerttermine allerdings bereits gesundheitliche Gründe an. Via Twitter erklärte sie: "Ich möchte, dass ihr wisst, dass ich heute von meinen Ärzten erfahren haben, dass ich mich bald operieren lassen muss. (...) Bitte betet für mich, meine Familie und meine gesamte Firma während dieser schwierigen Zeit. Es wird keinen weiteren Kommentar hierzu geben."
Ob bei Janet Jackson wirklich ein Tumor gefunden wurde und wenn ja, ob dieser wirklich krebsartig ist, wird sich erst noch offiziell herausstellen müssen.

http://m.promiflash.de/news/2016/01/05/t…lkopfkrebs.html

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

54

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:17

Heute RTL Punkt 12 ab ca. Minute 23.

http://www.nowtv.de/rtl/punkt-12/list/ak…sjournal/player

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

55

Donnerstag, 7. Januar 2016, 01:59

Janet´s ( angeblicher ) FB - Seite:

It was Janet’s wish not to make any further comments about her health, however, because of the great concern from around the world,
Janet will be releasing a personal message shortly. -Janet’s Team.

Es war Janets Wunsch, keine weiteren Kommentare über ihre Gesundheit ab zu geben! Aber weil der Besorgnis aus der ganzen Welt so groß ist, haben wir von Janet die Freigabe in Kürze eine persönlichen Mitteilung zu machen -Janet Team


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

Britta

You`re not alone

  • »Britta« ist weiblich

Beiträge: 401

Danksagungen: 1764

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:35

Janet Jackson dementiert Krebs-Gerüchte

Janet Jackson (49, "No Sleep") ist nicht an Krebs erkrankt

Das teilte die Sängerin in der Nacht auf Donnerstag in einem Statement via Twitter mit. In einem kurzen Video ist dort zunächst der Liedtext ihres Songs "The Great Forever" zu lesen. Darin geht es unter anderem darum, dass man sich nicht einfach seine eigene Wahrheit zusammen reimen dürfe.

Anschließend schreibt sie: "Denkt dran... glaubt es erst, wenn ihr es von meinen Lippen hört." Damit räumte die Schwester von Michael Jackson mit den Gerüchten auf, sie habe jüngst einige ihrer Tour-Auftritte abgesagt, weil sie an Kehlkopfkrebs erkrankt sei.

Und dann wird sie in ihrer Mitteilung noch deutlicher: "Die Gerüchte sind nicht wahr. Ich habe kein Krebs. Ich erhole mich. Meine Ärzte haben meinen geplanten Auftritten in Europa zugestimmt. Und wie ich versprochen habe, werden die ausgefallenen Konzerte nachgeholt", so Jackson. Mit den Worten "Vielen Dank für eure Gebete und Liebe" beendete die Sängerin ihre Nachricht.

Die Gerüchte um eine Krebserkrankung waren aufgekommen, nachdem Jackson im vergangenen Monat angekündigt hatte, aufgrund einer Operation ihre "Unbreakable"-Welttournee bis auf das Frühjahr verschieben zu müssen. Nun also die Entwarnung. Warum der ärztliche Eingriff jedoch nötig war, verriet die 49-Jährige nicht.

Quelle: http://www.huffingtonpost.de/2016/01/07/…many&ir=Germany

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Britta« (7. Januar 2016, 12:37)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

57

Montag, 18. Januar 2016, 08:03

Janet Jackson gibt Nachholtermine ihrer Welttournee bekannt

Zurück auf die Bühne: Janet Jackson holt ihre abgesagten Konzerte nach
Wie versprochen wird Janet Jackson die ausgefallenen Konzerttermine ihrer „Unbreakable“-Welttournee nachholen. Ihre vier Deutschlandkonzerte werden wie geplant im April stattfinden.
Es geht zurück auf die Bühne: Janet Jackson („Unbreakable“ ) hat am Donnerstag die Ersatztermine der kürzlich abgesagten Konzerte ihrer „Unbreakable“-Welttournee bekannt gegeben. Wie die neuen Tour-Daten auf ihrer Homepage zeigen, wird die Pop-Sängerin und Schwester des verstorbenen Michael Jackson (1958-2009) am 30. März 2016 in Birmingham in Großbritannien den Anfang machen. „Ich freue mich, euch wissen zu lassen, dass alle Termine nachgeholt werden“, schrieb die 49-Jährige auf Twitter, Facebook und Instagram. „Ich kann es nicht erwarten, euch zu sehen!“
Jacksons Deutschlandkonzerte im Frühjahr mussten nicht verschoben werden. Die Sängerin wird hierzulande wie geplant im April vier Termine wahrnehmen: 13. April - Hamburg, 14. April - Frankfurt, 16. April - Düsseldorf, 18. April - Berlin.

Tourtermine wegen Operation abgesagt
Jackson hatte im Dezember vergangenen Jahres vorerst die gleichnamige Welttournee zu ihrem Album „Unbreakable“ abgesagt. Die Sängerin musste operiert werden, einen Grund hierfür nannte sie nicht. Schnell wurden Gerüchte um eine mögliche Krebserkrankung der US-Amerikanerin laut, die Jackson aber verneinte: „Ich habe keinen Krebs. Ich erhole mich. Meine Ärzte haben meinen geplanten Auftritten in Europa zugestimmt. Und wie ich versprochen habe, werden die ausgefallenen Konzerte nachgeholt“, hatte sie damals via Twitter mitgeteilt.

http://www.focus.de/kultur/musik/janet-j…id_5213588.html

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, malelu, mj-maraki, Whisper

Childhood

Can't you see that you will always be...

  • »Childhood« ist weiblich

Beiträge: 197

Danksagungen: 968

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:44

Hallo alle zusammen :freu4:
Habe gerade eben meine 2 Tickets für Janet's Frankfurt Konzert gekauft :freund28: :feund27:
Ich kann es kaum erwarten Sie Live zu sehen :freundl33:
Ganz Liebe Grüße eure :childhood1: :bj3:

:freu1: I'm so proud to say I love you Michael :freu1:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

Zora

Schüler

Beiträge: 65

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

59

Samstag, 13. Februar 2016, 10:55

Toll, ich freu mich für dich! :freundli42:

Vielleicht sehen wir uns! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood

OldMJFan

unregistriert

60

Dienstag, 8. März 2016, 14:46

Oha Ihr Armen, dass tut mir leid für Euch! :mäd8:

Janet Jackson cancels UK and European Unbreakable dates

Janet Jackson has devastated British fans after cancelling her entire UK tour just days before she was due to take to the stage.
The 49-year-old pop legend was due to thrill her legions of followers across Scotland and England from March 30 (while dates in Ireland, France and Germany are also affected) but has been forced to scrap her dates and refund all fans.
‘It is not possible to confirm new dates at the present time so we are refunding all ticket holders,’ an email from Ticketmaster read after ‘scheduling difficulties’ scuppered everything.


Grob übersetzt:
Janet Jackson sagt britische und europäischen Unbreakable Termine ab

Janet Jacksons britische Fans sind am Boden zerstört, nachdem sie ihre ganze UK-Tour storniert hat, nur wenige Tage vorher.
Die 49-jährige Pop-Legende sollte ihre vielen Anhängern in ganz Schottland und England vom 30. März an begeistern ( Daten in Irland, Frankreich und Deutschland sind auch betroffen), nun war sie gezwungen, ihre Termine ab zu sagen, dass Geld erhalten die Fans zurück.
"Es ist nicht möglich, neue Termine in der heutigen Zeit zu bestätigen, so dass wir alle Ticketinhaber zurückzuerstatten," sagt eine E-Mail von Ticket, nachdem "Terminschwierigkeiten " alles zum Scheitern brachten.


http://metro.co.uk/2016/03/08/janet-jack…-dates-5740154/


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Britta, Childhood, Dreamer