Sie sind nicht angemeldet.

Whisper

Angelika

  • »Whisper« ist weiblich
  • »Whisper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. März 2017, 15:45

Marlon Jacksons Botschaft an Donald Trump

Marlon Jackson ist mit Donald Trump als Präsident über die Zukunft besorgt und verweist auf ihre „Can You Feel It“-Lyrics von 1980: “all the colours of the world should be lovin’ each other wholeheartedly.” Der Clip war das erste Video, das Michael Jackson nach seiner Vorstellung verwirklichen liess. Hier zur Erinnerung, der short film „The Triumph“:

Obwohl die USA von Bürgerrechtskämpfen erschüttert wurde und im Jahr 1968 Martin Luther King ermordet wurde, sagt Marlon Jackson heute: „Die Welt war ein deutlich besserer Ort als wir starteten, als sie es heute ist.“ Er mache sich Sorgen für die nachfolgenden Generationen.

Offenbar würden Zeilen wie diese von „Can You Feel It“ heute auf taube Ohren stossen. In den Zeilen, die Jackie und Michael Jackson schrieben, heisst es unter anderem: „All die Farben der Welt sollten sich gegenseitig von ganzem Herzen lieben“. Mit dem von Michael Jackson konzepierten Videoclip (unten eingebettet) unterstrich er die Botschaft.

Im Interview mit dem englischen „Sunday People“ sagte Marlon Jackson, dass er dem neuen US-Präsdient Donald Trump folgendes nahelegen würde: „Falls ich zu ihm sprechen könnte, so wäre dies darüber die Welt zu vereinen anstatt sie zu spalten.“ Er würde ihm sagen, dass es nicht gut sei, mehr Zeit damit zu verbringen, den Krieg zu studieren als den Frieden zu lernen.

„Er muss die Macht verstehen, die ihm verliehen wurde“, so Marlon Jackson.

Die Jacksons werden am So, 18. Juni im Blenheim Palace in Oxfordshire als Teil der Nocturne Concert Serien auftreten. Zudem werden sie die Headliner vom diesjährigen „Love Supreme Jazz Festival“ sein, das zwischen dem 30. Juni und 2. Juli in Glynde, Esast Sussex, stattfindet.

Hier weitere Zitate in einem Bericht von „The Mirror“, Marlon on US President: I fear for kids with Trump in charge



Quelle: jackson.ch , mirror.co.uk, pressreader.com, youtube.com

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gabi-Maus, komet13