Sie sind nicht angemeldet.

Whisper

Angelika

  • »Whisper« ist weiblich
  • »Whisper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Februar 2017, 15:42

Katherine Jackson: Klage gegen den eigenen Neffen wegen Missbrauchs

Katherine Jackson wurde laut eigener Aussage jahrelang von ihrem Neffen Trent Lamar Jackson manipuliert und missbraucht. Sie hat sogar Klage eingereicht.

Katherine Jackson, die Mutter von Pop-Star Michael Jackson, wirft ihrem Neffen vor, sie jahrelang missbraucht zu haben. Nun hat sie Medienberichten zufolge Klage eingereicht.

Wie „TMZ“ schreibt, hat die 86-Jährige am Mittwoch (08. Februar) ihren Neffen verklagt. Demnach sei Trent Jackson ein „Hochstapler“. Schon lange arbeitete er als Fahrer für Katherine, in dieser Zeit habe er sie dazu gebracht „sich schlecht zu fühlen“.

Jackson sei in einem „dauerhaften Zustand aus Angst und Verwirrung“ gefangen gewesen. Außerdem wirft sie ihrem Neffen vor, dass dieser versucht habe, die Kontrolle über ihre Finanzen zu erlangen. Es sei ihm nur darum gegangen, sie zu berauben.

KATHERINE JACKSON ERWIRKT EINSTWEILIGE VERFÜGUNG GEGEN TRENT

Angeblich sei der prominenten Mutter der Entschluss vor Gericht zu ziehen nicht leicht gefallen. Auch mit dem Inhalt der Klage soll Katherine Jackson einige Zeit gehadert haben.

Inzwischen wurde eine einstweilige Verfügung gegen Trent erlassen. Darin ist festgelegt, dass er sich seiner Tante nur bis zu rund 90 Metern nähern darf. Außerdem muss er aus dem Gästehaus ausziehen.


Quelle: https://www.rollingstone.de/katherine-ja…rauchs-1196165/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, komet13, Sunflower

Sunflower

Schüler

Beiträge: 106

Danksagungen: 377

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Februar 2017, 18:19

Meine Güte, bei dem Titel kriegt man ja einen Schreck! Missbrauch... ausgenutzt hat er sie wohl, betrogen usw. Aber man braucht ja eine Schlagzeile. :kotz1:

Habe dazu noch einen Artikel gefunden, die sind in der Überschrift auch nicht besser:

Oma Jackson: Jahrelang von Neffen misshandelt

Das Oberhaupt zieht gegen seinen Neffen vor Gericht

Katherine Jackson (86), die Mutter des verstorbenen Sängers Michael Jackson, erhebt schwere Vorwürfe gegen ihren Neffen, Trent Lamar Jackson. Dieser soll sie jahrelang tyrannisiert haben.

Von Neffen misshandelt?

Ursprünglich sollte er das Oberhaupt des Jackson-Clans nur als Fahrer unterstützen, habe aber immer mehr Kontrolle über das Leben der Seniorin erlangt: So verbot ihr Trend angeblich den Kontakt zu ihren Kindern und habe sie finanziell ausgenutzt. Er soll gratis im Gästehaus gewohnt und ohne Erlaubnis ihre Kreditkarten benutzt haben. Als Jackson ihren Neffen mit Hilfe eines Anwalts dazu aufforderte, ihr Haus zu verlassen, habe er sich geweigert.

Doch damit soll jetzt Schluss sein: Aus Angst, Trent könnte ihr Gewalt antun, ist Katherine zu ihrer Tochter Janet Jackson (50) nach London geflüchtet und hat nun rechtliche Schritte gegen ihren Neffen eingereicht.

Trent Lamar Jackson weist sämtliche Anschuldigungen von sich.

"Wie soll ich sie von ihrer Familie fernhalten, wenn sie jeden Tag zu Besuch kommt?", behauptet er in einem Podcast laut fox8.com. "Sie hat Anwälte, die dafür sorgen, dass ich Geld richtig verwendet wird, und wir haben auch einen Buchhalter, der ihre Konten im Auge behält."

Von einer einstweiligen Verfügung, die Katherine Jackson gegen ihn erreicht haben soll, weiß Trent Lamar Jackson angeblich nichts und wohne noch immer in ihrem Haus. "Meine Tante hat das Haus am 22. Jänner verlassen. Ich musste die Rechnungen bezahlen und mich um den Haushalt kümmern", behauptet er.

Wer Recht hat, wird ein Richter entscheiden müssen: Die erste Anhörung findet am 1. März statt.

14.02.17 Kurier.at

Ein Bild des Neffen:
http://gossiponthis.com/tag/trent-lamar-jackson/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sunflower« (20. Februar 2017, 18:31)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

komet13, Whisper

Whisper

Angelika

  • »Whisper« ist weiblich
  • »Whisper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 416

Danksagungen: 564

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. März 2017, 15:39

Katherine Jackson: Klärt ihr Enkel den Missbrauchs-Streit?

Katherine Jacksons Enkel wurde darum gebeten, sich in den Missbrauchs-Streit mit ihrem Neffen einzubringen. Der 86-jährigen Mutter des verstorbenen Michael Jackson wurde vergangenen Monat eine einstweilige Verfügung gegen Trent Jackson gewährt, nachdem sie ihm vorgeworfen hatte, sie über Jahre hinweg misshandelt und bestohlen zu haben.

Berichten zufolge soll dieser nun aber einen Plan haben, um die Angelegenheit in Frage zu stellen. Laut ‚TMZ‘ wollen Trent und sein Anwalt Ron Rale nun Katherines Enkel TJ in den Streit miteinbeziehen, um ihn entscheiden zu lassen, ob Trent irgendetwas falsch gemacht habe. Sollte TJ, der der Sohn von Katherines Sohn Tito ist, glauben, dass Trent seine Großmutter verletzt habe, dann würde Trent die Anklage annehmen.

Verschiedene Medien berichten nun jedoch, dass Trent glaube, dass die anderen Familienangehörigen alles daran setzen würden, um ihn aus dem Weg zu räumen, um somit leichter an Katherines Vermögen zu kommen. Dabei beziehen sich Trent und sein Anwalt auf einen Vorfall im Jahre 2012, als Michaels Kinder Prince, Paris und Blanket ihre Großmutter als vermisst gemeldet hatten, diese aber später bei ihren Kindern in Arizona aufgefunden worden war.

Für Trent sah der Ausflug aus wie eine Entführung, von der sich die Kinder erhofft hatten, Katherine einer Gehirnwäsche unterziehen zu können, um an Michaels Erbe heranzukommen. In seinem Testament hatte Michael seinen Kindern und verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen alles zugeschrieben und seinen Vater Joe Jackson sowie seine Geschwister komplett ausgeschlossen.

In dem Gerichtsschreiben hatte Katherine Trent vorgeworfen: „Er hat Kameras und Wanzen in meinem Haus versteckt. Der einzige Raum, in dem ich alleine bin, ist mein Badezimmer. Ich habe früher viel mit Freunden unternommen, aber Trent hat mir viele Gründe gegeben, nicht mehr erreichbar zu sein.“ Die nächste gerichtliche Anhörung soll am 23. März stattfinden.


Quelle: http://www.klatsch-tratsch.de/2017/03/03…s-streit/302601

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.