Sie sind nicht angemeldet.

Huckzter

unregistriert

1

Mittwoch, 6. November 2013, 21:34

Conrad Murray: Buch über Michael Jackson geschrieben

Conrad Murray (60), der ehemalige Leibarzt des Popstars Michael Jackson, hat im Gefängnis ein Buch über den Sänger geschrieben und angeblich alle Schuld an dessen Tod von sich gewiesen.

Der Mediziner war der Leibarzt des Sängers ('Thriller'), der 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol starb. Der Arzt wurde deshalb wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt. Laut 'TMZ' hat der Amerikaner nun seine Version der tragischen Geschichte aufgeschrieben: «Während seiner Zeit im L.A.-Bezirksgefängnis schrieb Murray einen grossen Teil über sein Leben und seine Zeit mit Michael Jackson. Uns wurde gesagt, dass ein grosser Teil der Jackson-Geschichte dabei alle anderen beschuldigt. Sein Anteil an der Behandlung, die zum Tod des Sängers und zu seiner Gefängnisstrafe führte, wird hier als rechtmässig dargestellt», berichtet der Promiblog.

Noch keine Interessenten

Conrad Murray durfte gestern das Gefängnis nach zweijähriger Haft durch die Hintertür verlassen - er wurde mit einem Polizeiwagen abtransportiert, weitere Details, etwa wo Murray hingebracht wurde, sind nicht bekannt. Dass der Gefängnisaufenthalt nach der Hälfte der abgeleisteten Strafe aufgehoben wird, ist eine übliche Massnahme in den USA. Murray behauptete immer wieder, dass Jackson sich die tödliche Überdosis Propofol selbst verabreicht habe - der Star litt unter schweren Schlafstörungen und nutzte deswegen das starke Betäubungsmittel. Noch hat Conrad Murray keinen Verlag gefunden, der sein Buch veröffentlichen will. Er möchte auch zu gern Star einer Reality-Serie werden, aber auch dafür hat sich noch kein Interessent gefunden.

Quelle: http://www.news.ch/Conrad+Murray+Buch+ue…4289/detail.htm

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, Gabi-Maus, jean, mj-maraki, mystery, Rotkehlchen, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 873

Danksagungen: 8315

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. November 2013, 22:05

«Während seiner Zeit im L.A.-Bezirksgefängnis schrieb Murray einen grossen Teil über sein Leben und seine Zeit mit Michael Jackson. Uns wurde gesagt, dass ein grosser Teil der Jackson-Geschichte dabei alle anderen beschuldigt. Sein Anteil an der Behandlung, die zum Tod des Sängers und zu seiner Gefängnisstrafe führte, wird hier als rechtmässig dargestellt»
Besonders beim fettmarkierten Text könnt ich sowas von die Fassung verlieren :wüte10: Ja immer sind alle anderen die Schuldigen und selbst hat man seine Händchen in Unschuld gewaschen :schock25:

Murray behauptete immer wieder, dass Jackson sich die tödliche Überdosis Propofol selbst verabreicht habe

:scho3: Was eindeutig im damaligen Prozess als NICHT ANSATZWEISE MÖGLICH BEWIESEN und durch den Experten Dr. Shafer erklärt wurde.


Noch hat Conrad Murray keinen Verlag gefunden, der sein Buch veröffentlichen will. Er möchte auch zu gern Star einer Reality-Serie werden, aber auch dafür hat sich noch kein Interessent gefunden.
Und möge es auch um Himmels Willen für immer so bleiben :trauri31: Auf weitere dreckige Bücher über Michael können wir echt getrost verzichten, besonders von diesem Ignorantan!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, Gabi-Maus, mystery, Rotkehlchen, Whisper

MJFan99

Heal the world

  • »MJFan99« ist männlich

Beiträge: 123

Danksagungen: 672

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. November 2013, 22:23

Ich hoffe auch nicht, das er noch einen Verlag findet !!!! Wäre ja noch schöner wenn er damit noch geld verdienen würde... :wüten25: :wüten25: und ich hoffe auch ncht das er einen sender findet, der mit ihm eine Show macht wo er noch mehr Lügen erzählen kann :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: :wüt2: .....naja wollen wir auf gutes hoffen..
Michael, deine Musik wird mich immer bezaubern.
Man wird dich nie vergessen.
:mj6::bj1:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, Gabi-Maus, mj-maraki, mystery, Rotkehlchen, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 873

Danksagungen: 8315

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. November 2013, 02:46

Auf folgender Seite hat sich ein Gruppe Fans unter dem Namen "Boycott Conrad Murray Campaign" zusammen getan, um sich schriftlich an alle Medien, Radio- und Fernsehsender, PR- Organisationen und Verleger zu wenden und somit vielleicht eine mögliche Plattform für Murray zu verhindern. Da ich die Idee gut finde und gerne unterstützen will, habe ich Ihnen das Logo des Forums gesendet. Unter dem Brief kann man verfolgen wie viele Foren bereits daran teilnehmen.


Link: http://boycottcmcampaign.blogspot.de/201…ml#.UnrtqSc0WTv

und hier noch die Übersetzung: http://boycottcmcampaign.blogspot.de/201…ml#.UnruTyc0WTt


GLG :mj-maraki2: :freundl39:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, Gabi-Maus, jean, mystery, Rotkehlchen, Sunflower, Whisper

Rotkehlchen

I am here to stay

  • »Rotkehlchen« ist weiblich

Beiträge: 175

Danksagungen: 961

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. November 2013, 22:15

Dieser Murray macht mich fertig, ich hoffe und bete, dass er niemals jemanden findet der diesen Rotz druckt, oder sendet :trauri31:
Ich finde die Boycott-Aktion sehr gut :freund24: Selbst wenn es am Ende nichts bringt, nichts zu tun, bringt erst recht nichts!


:freu6:
"Freilich ist die Welt voller Fährnisse und finsterer Orte, doch noch immer ist viel Schönes lebendig,
und wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie deshalb um so größer."

Der Herr der Ringe - Die Gefährten ~ J.R.R. Tolkien

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gabi-Maus, mj-maraki, Whisper