Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huckzter

unregistriert

16

Mittwoch, 9. April 2014, 22:18

Title track from Michael Jackson's XSCAPE leaks
Posthumous track was written during Invincible sessions by Jackson and producer Rodney Jerkins


Den folgenden link sollte man nur anklicken , wenn man vorab schon mal in den song Xscape reinhören möchte ! ....
----> http://www.gigwise.com/news/90030/listen…5qfzJUPJSwzI.99


Hier der lexikoneintrag mit dem songtext : http://michaels-universe.com/index.php?p…iconItem&id=945

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

17

Freitag, 11. April 2014, 23:14

Xscape Trailers

Die vergangenen Tage sind tolle Xscape-Trailers aufgetaucht – für einen übte gar Spiderman Tanzschritte ein;-) Nach London, wurde nun auch in den USA das Album vorgestellt. Am Dienstag fand in den USA eine erste Listening Session für ausgewählte Gäste und Journalisten statt. Der Epic Vorsitzender und Executive Producer von Xscape, Antonio L.A. Reid betonte, dass er das Album möglichst nach Michaels Vorstellungen vollenden wollte: “Ich kannte Michael. Ich hatte die Chance, Zeit mit ihm zu verbringen und ich weiss, wie er zu seiner Arbeit stand, darüber neue Territorien zu betreten und sich nicht selbst zu wiederholen.” Die Repräsentanten der Nachlassverwaltung unterstrichen ausserdem, dass Michael auch zu Lebzeiten “ältere” Songs auf Studio-Alben veröffentlichte. So habe er etwa den Song “Wanna Be Starting Something” ursprünglich für Off The Wall komponiert, aber dann erst auf Thriller veröffentlicht. Und auch der “Earth Song” sei ursprünglich für Dangerous gedacht gewesen. Damit das Album spätestens am Release-Tag oder sogar einen Tag zuvor im Briefkasten liegt: Die Deluxe-Version von Xscape (2 CDs), inklusive den Original-Edits der acht Songs, kann hier bei Amazon.de vorbestellt werden.

Quelle: jackson.ch, complex.com, youtube.com, vimeo.com

Hier die neusten Xscape-Trailers:

Toller Trailer auf Vimeo ... http://vimeo.com/91308504




Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, Sunflower, Whisper

Huckzter

unregistriert

18

Samstag, 12. April 2014, 16:15

Das bild aus der werbung ist das bild , welches auch im buch "Dancing The Dream" zu finden ist ....





Und das bild des albumcovers stammt aus Blood On The Dance Floor ....



Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, Hissi, mj-maraki, mystery, Sunflower, Whisper

Huckzter

unregistriert

19

Samstag, 12. April 2014, 16:57

Xscape Mashup mit 2Pac

Während der Pre-Listening Session in Amerika wurde ein Mashup von “Xscape” mit Tupacs “Changes” vorgestellt. Scheinbar wird für die Xscape Promotion auch ein offizieller Mashup von “Xscape” mit “Changes” von Tupac Shakur eingesetzt. Vibe berichtet hier von der Pre-Listening Session und erwähnte, dass gegen Schluss auch eine Version mit dem 1996 verstorbenen Rapper Tupac vorgestellt wurde. Auch das Vibe Magazin lobt die neuen Produktionen: “Die Lieder klingen organisch – gleichzeitig nostalgisch und zeitgemäss. Timbalands, Rodney Jerkins und Stargates Instrumentals übertönen Michaels einzigartigen Vocals nicht. Und ab dem Moment, an dem der erste Song läuft, erinnerst du dich, wie sehr du Michael vermisst.” Wie der Mashup mit 2Pac klingen könnte, hierfür gibt es bereits diverse, unoffizielle Beispiele:



Das wenige Jahre nach Tupacs Tod veröffentlichte “Letter to my unborn Child” samplet “Liberian Girl”:



Quelle: jackson.ch, vibe.com, youtube.com

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

Huckzter

unregistriert

20

Sonntag, 13. April 2014, 17:00

In dem folgenden link samt artikel ist eine trackliste zu finden .
Ob diese trackliste aber tatsächlich die echte ist , kann ich nicht beurteilen , da ich den text nicht verstehe .
Schaut aber himmlisch aus ! :freundlich61:

----> http://www.mjworld.net/news/2014/04/12/x…-like-no-other/

Tracklisting:

1. Love Never Felt So Good
2. Chicago
3. Lovin’ You
4. A Place With No Name
5. Slave To The Rhythm
6. Do You Know Where Your Children Are
7. Blue Gangsta
8. Xscape

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8322

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. April 2014, 04:46

Das mit der entgültigen Trackliste ist ein hin und her und in einigen englischsprachigen Foren ist nun folgende Reihenfolge die aktuellste Version: (immer noch nicht offiziell bestätigt)

Tracklist:
Love Never Felt So Good
Chicago
Lovin’ You
A Place With No Name
Slave to the Rhythm
Do You Know Where Your Children Are
Blue Gangster
Xscape


Deluxe Edition
01. Love Never Felt So Good
02. Chicago (She Was Lovin' Me)
03. Lovin’ You
04. A Place With No Name
05. Slave To The Rhythm
06. Do You Know Where Your Children Are (12 O'Clock)
07. Blue Gangster
08. Xscape
09. Love Never Felt So Good (Demo)
10. Chicago (She Was Lovin' Me) [Demo]
11. Lovin’ You (Demo)
12. A Place With No Name (Demo)
13. Slave To The Rhythm (Demo)
14. Do You Know Where Your Children Are (12 O'Clock) [Demo]
15. Blue Gangster (Demo)
16. Xscape (Demo)
17. Hot Fun In The Summertime (featuring Mary J. Blige and D’Angelo)
DVD:
1. Music Video
2. XSCAPE: Making Of Documentary/EPK


Quelle: http://www.josepvinaixa.com/blog/michael…cape-tracklist/

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Desweiteren heisst es, dass "Love Never Felt So Good" in den nächsten 48 Stunden veröffentlicht und als erste Single vom Album ausgekoppelt wird. Ob es nur eine Vermutung von Damien Shields ist oder doch was wahres dran ist, werden wir ja sehen :freun16:

Quelle: http://www.damienshields.com/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mystery, Whisper

Huckzter

unregistriert

22

Dienstag, 15. April 2014, 15:28

:freundl32:






Der folgende bericht stammt von Fuzzball / Jasmina aus dem Mailibu-Forum :freundl39:
Quelle: http://malibufanclub.de/hp/index.php/mal…listening-in-la

Zitat

Abenteuer LA - a trip to remember!

Als ich am 20. März die Einladung des Estates und Epic erhalten hatte, war ich sehr überrascht.

Die komplette Reise wurde perfekt durchgeplant und alle Kosten (Flüge, Hotel und Transport) übernommen.

Am Mittwoch, den 9. April 2014, bin ich abends in LA angekommen und wurde am Flughafen freundlich empfangen. Es waren noch zehn weitere Fans und Fanclub-Vertreter aus allen Teilen der Welt, wie den USA, Großbritannien und Spanien, anwesend.
Am nächsten Tag, mussten wir uns gegen 15 Uhr in der Lobby des Hotels versammeln und wurden vom MJ Estate Online Team in Empfang genommen.

Anschließend ging es in einer großen Limousine zum Henson Studio, in dem Michael damals den Song "we are the world" aufnahm und zwar, genau in denselben Aufnahmeraum.

Dort waren Stühle für uns aufgebaut, davor Laptops und Lautsprecher. Außerdem wurde für unser leibliches Wohl in Form von Getränken und Speisen gesorgt.

Zunächst traf L.A. Reid persönlich ein. Er produzierte einige Songs und ist zudem noch der Chef der Plattenfirma Epic. Er begrüßte jeden einzelnen von uns. Kurzdarauf, erschien auch John Branca, der den Nachlass von Michael Jackson verwaltet und sicher jedem Fan ein Begriff ist. Auch er begrüßte jeden von uns mit einem festen Händedruck und einem sympathischen Lächeln auf dem Gesicht.
Sylvia Rhone, die Chefin von Sony Music, sowie Karen Langfold vom Estate, waren ebenfalls anwesend.

Das muss man sich mal vorstellen!! Diese wichtigen Persönlichkeiten, nahmen sich an zwei Tagen stundenlang Zeit, um die Meinung der Fans zu erfahren, weil es ihnen wichtig war, genauso wie wir Fans auch Michael wichtig waren.
Diese Tatsache hat mich tief beeindruckt!

Außerdem möchte ich betonen, dass Michael und Sony wieder eine tolle Beziehung hatten und er 2008/09 auch einen Award im Sony Center in LA entgegengenommen hatte und im Jahre 2008 einen neuen Vertrag unterschrieb.
Michael's damalige Wut richtete sich gegen Tommy Mottola, der schon sehr lange keine Rolle mehr bei Sony Music spielt! Inzwischen hat Sylvia Rhone seinen Posten und zu ihr kann ich nur sagen, dass sie ein absoluter MJ Fan ist und ihn liebt!
Es gibt also KEIN Sony sucks mehr, sondern nur noch: Sony loves MJ!!

Zunächst richtete Jeff, vom MJ Online Team einige Worte an uns, anschließend John Branca. Dann konnte es losgehen! L.A. Reid war unser DJ, setzte sich an den Laptop und kündigte an, uns nun das neue Album vorzuspielen und wir anschließend unsere Meinung kundtun dürfen.

Die ersten Takte von "Love never felt so good" setzten ein. Der Song hat einen frischen und leichten Beat erhalten, der wirklich sehr beschwingt klingt und den Song extrem aufwertet. Ich nenne ihn den "Wohlfühl-Song", weil er genau das vermittelt.
Er stellt einen gelungenen Einstieg dar und macht Lust auf mehr!

L.A. Reid erzählte, dass es hier extrem schwierig war, mit dem vorhandenen Material zu arbeiten, weil sich Michael's Vocals, das Piano sowie sein Fingerschnippen auf einer einzigen Tonspur befanden. Er musste den kompletten Song um diese Tonspur "herum bauen". Dies ist ihm perfekt gelungen.

Nun folgte der Song "Chicago", der mich sofort mitriss und absolut umhaute. Er klingt extrem aktuell. Man könnte meinen, dass Michael ihn erst letzte Woche eingesungen und produziert hätte. Meiner Meinung nach, gehört dieser Song zu denjenigen, mit dem größten Hit-Potential!!

Weiter ging es mit "She was loving me / Loving you". Hier scheiden sich etwas die Geister in Sachen Titelbezeichnung. Fakt ist, dass es sich um einen völlig anderen Song handelt und nicht um "Chicago".

Danach durften wir "A place with no name" hören, der mir nun, im Gegensatz zu der Demo Version, richtig gut gefällt. Auch hier wurde erneut mit einem tollen Beat gearbeitet.

Der nächste Song setzte mit Schritten ein, die von einem Kettenrasseln begleitet wurden. Man dachte an Gefangene, an Sklaven! Und genau das war es auch: "Slave to the rhythm"!
Es ist die Version, die auch im Sony Xperia Werbespot verwendet wird. Sie klingt in ihrer Gänze sehr gut, obwohl ich eher an die schnelle Demo Version gewöhnt bin, die ich an dieser Stelle etwas vermisste. Aber sie wird auf der Deluxe Version des Albums definitiv enthalten sein.

"Do you know where your children are" war bereits als Demo, auch wenn die Klangqualität schlecht war, richtig gut. Aber was die Produzenten nun daraus gemacht haben, gefällt mir um einiges besser.

Weiter ging es mit "Blue Gangster". Wow!!! Was für ein Song! Er setzt mit einem A Capella Teil ein, der langsam unterlegt wird und sich immer weiter steigert und seinen Höhepunkt in Form eines eindringlichen Beats zum Refrain hin erreicht.

Zum Abschluss wurde "Xscape", der Titelsong des Albums, gespielt. Der weibliche Sprechpart wurde entfernt. Auch hier muss man sagen, dass der Song eindeutig gewonnen hat.

Nach dem ersten Listening durfte sich dann jeder einzelne von uns äußern und Fragen stellen. L.A. Reid und auch John Branca beantworteten jede Frage ausführlich und gewissenhaft. Mr. Reid erzählte auch von seinen Begegnungen mit Michael und davon, wie sehr er ihn schätzt und was für ein toller Vater Michael war. Zuletzt hatte er ihn kurz vor seinem Tod getroffen. Michael wollte ihn zwecks Zusammenarbeit treffen. Michael war es wichtig, neue Wege zu gehen und sich selbst nicht zu wiederholen und zu kopieren.

Ihr seht also, dass das Xscape Album genau von den Leuten produziert worden ist, mit denen Michael auch wirklich zusammenarbeiten wollte! L.A. Reid und Timbaland!!

Nach der Fragerunde wollte Mr. Reid das Album unbedingt nochmals hören, weil er die Songs so sehr liebt. Auch John Branca und alle anderen waren dafür.

Also schmetterten die genialen Beats abermals durch das Studio und alle tanzten! John Branca zog sein Jackett aus und legte eine flotte Sohle auf's Parkett. L.A. Reid, Alicia und Lindsay vom MJ online Team sowie Sylvia Rhones schossen den Vogel mit ihren Moves ab!!

Was für ein genialer Moment!! Diese großen Bosse und Entscheidungsträger tanzten unbefangen und happy zum neuen MJ Album! Ich war tief bewegt und glücklich zugleich - genauso hätte Michael es gewollt!!!

Branca tanzte zu Chicago mit mir und sprach mich an und fragte mich abermals nach meiner Meinung, ebenso Sylvia Rhone und Karen Langford. Der Wahnsinn!!

All diese Leute respektieren Michael zutiefst! Natürlich spielt auch überall Geld eine Rolle, aus diesem Grund gehen wir ja auch arbeiten, weil ohne Knete nichts funktioniert! Aber bei den Entscheidungsträgern stehen der Mensch, Michael Jackson, seine Visionen und Wünsche an erster Stelle. Das kann ich euch versichern und mein Wort darauf geben! Branca vergoss sogar einige Tränen als er über Michael sprach. Alle waren sehr emotional.

They care about his legacy and about his fans!!!!

Nachdem wir mehrere Stunden im Henson Studio verbracht hatten, ging es zu einem gemeinsamen Essen ins Roosevelt Restaurant.
Am nächsten Morgen wurden wir schon sehr früh abgeholt und zu einem Brainstorming-Treffen ins Sony Center gefahren. Dort gab es eine Live-Schaltung ins Epic Hauptquartier und wir saßen erneut mit John Branca, Sylvia Rhone, Karen Langford sowie Jeff, Alicia und Lindsay am großen Konferenztisch und haben die Promo-Kampagne von Xscape besprochen. Wir durften unsere Ideen und Vorschläge mit einbringen. Malibu wird den deutschsprachigen Raum abdecken.

Ihr könnt euch sicher sein, dass das Album die bestmögliche Promo erhalten wird.
Es sind mindestens 3 Single-Auskopplungen geplant sowie einige Short Films, Dokumentationen und Überraschungen. Einiges dürfen wir noch nicht verraten.

Abschließend lässt sich sagen: der Estate, Sony Music und Epic haben wirklich alles richtig gemacht. Xscape ist 100% Michael Jackson. Es klingt unglaublich zeitgemäß, ohne dem üblichen Einheitsbrei zu entsprechen. Es geht allen Verantwortlichen um Michael, um die Liebe, die er für uns Fans empfand und darum, dass sein Erbe mit Respekt behandelt wird.

Xscape beinhaltet keine fragwürdigen Songs, keinen negativen Beigeschmack.
Wer das Invincible Album mag, wird das Xscape Album lieben.

Special thanks to: Alicia, Lindsay, Jeff from the MJ Online team, John Branca, Karen Langford from the Estate of MJ, Sylvia Rhone from Sony Music and to Mr L.A. Reid from Epic. Thank you so much for this opportunity and for the love and respect.

Jasmina
stellv. Fanclub Leitung
MALIBU Michael Jackson & Family Fanclub


Übrigens: bei dem Coverbild handelt es sich nicht, wie von manchen vermutet, um eine Computergrafik oder eine Zeichnung, sondern um ein richtiges Foto. Dieses sollen wir demnächst als Original erhalten sowie das Foto von Sony Music, auf dem zu sehen ist, wie Michael seinen Award im Sony Center in Empfang nimmt. Michael´s Outfit wurde komplett am Computer erstellt.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

Hissi

Every Day Create Your HIStory

  • »Hissi« ist weiblich

Beiträge: 725

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. April 2014, 19:08

Hier ist eine weitere, allerdings sehr lange Preview einer der Fans, die am Pre-Listening teilnahm:

Karen shares with us a gem was found in Michael’s own notes as they discovered Michael's inspiration behind “Do You Know Where Your Children Are?” In the '60s through the '90s there was a TV campaign for child safety that would come on TV each evening asking parents everywhere this very question. Only Michael could take a TV safety campaign and turn it into genius, rhythmic music and song writing. Soooo Michael... soooo freaking amazing! 



Karen (Langford) teilt mit uns einen Edelstein der in Michaels eigenen Notizen gefunden wurde , wo Michael die Inspiration für " Do you know where your childreen are? " gefunden hat,. In den 60er Jahren und durch die 90er Jahre gab es eine TV-Kampagne für die Sicherheit von Kindern , die im Fernsehen kam und jeden Abend den Eltern überall diese Frage stellte . Nur Michael konnte eine TV- Kampagne nehmen und es in eine geniale, rhythmische Musik und Songwriting verwandeln . Soooo ... Michael soooo verdammt fantastisch!
...

Zum Ersteller des Covers:
The subject of Mr. Brainwash comes up and John shares that as he drives to work everyday there is a liquor store he passes. He must have driven by it literally 1,000s of times and never really noticed anything special about it but this one day he sees a painting of Marilyn Monroe in the window and thinks, “That is really different.” Each day after he continues to notice that painting... it seems to jump out at him. Then on a subsequent day he passes a billboard on the same route and there is the most interesting painting which he is very drawn to. Finally he stops at the liquor store to inquire who did the painting... he researches the billboard for the same answer and learns the same artist did them both... Mr. Brainwash. They contact Mr. Brainwash to come in for a meeting asking him to bring samples of his work. He begins to tell Mr. Branca that he is so thrilled because Michael Jackson was one of his first clients. John is totally taken aback... he asks him, “What? What do you mean Michael Jackson was one of your first customers?” Mr. Brainwash relays the story of Michael approaching him and buying many of his paintings. John shaking his head at what he has heard as he remembers and relays the story needed not to verbally complete the connection for me... as I sat there with 'Michael chills' all over my body. Clearly Michael was in charge of connecting Mr. Branca with Mr. Brainwash for the promo Xscape artwork... for me there are no coincidences. Once again Michael has reached out from the heavenly spheres to put his touch, his final nod, guidance on this... his own album. 

Das Thema Mr. Brainwash kommt und John (Branca) teilt mit , dass er jeden Tag zur Arbeit an einem Spirituosengeschäft vorbeikommt. Er muss zum 1.000 s Mal dran vorbeigefahren sein und ihm ist nie was Besonderes aufgefallen, aber an diesem Tag sieht er ein Gemälde von Marilyn Monroe in dem Fenster und denkt: " Das ist wirklich anders. ", Nachdem er weiter jeden Tag die Malerei sieht...scheint es ihn anzuspringen . Dann an einem weiteren Tag gibt er eine Plakatwand auf der gleichen Strecke und es die interessanteste Malerei, die ihn anzieht . Schließlich hält er an dem Schnapsladen um zu fragen wer die Malerei gemacht hat ...die Werbetafel wurde von dem gleichen Künstler gemacht ... Mr. Brainwash machte sie beide . Sie nahmen Kontakt mit Mr. Brainwash auf und baten für ein Treffen, und das er Proben seiner Arbeit bringt. Er fängt an, Mr. Branca zu erzählen, dass er so begeistert war, denn Michael Jackson war einer seiner ersten Kunden. John ist völlig verblüfft ... er fragt ihn : "Was? Was meinst du mit Michael Jackson war einer der ersten Kunden? "Mr. Brainwash erzählt die Geschichte das Michael mit ihm Kontakt aufnahm und vielen seiner Gemälde kaufte.
John schüttelte den Kopf , was er gehört hat, wie er sich erinnert, und ein Fortführen der Geschichte ist nicht erforderlich.....


Den kompletten Bericht findet ihr hier : http://mjbliss.blogspot.ie/2014/04/xscap…ning-party.html

Also ich freue mich wahnsinnig auf dieses Album und ich finde, es wird sehr, sehr spannend und geheimnisvoll promoted.... :freundl34:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, mj-maraki, mystery, Sunflower, Whisper

Huckzter

unregistriert

24

Dienstag, 15. April 2014, 19:28

Also ich freue mich wahnsinnig auf dieses Album und ich finde, es wird sehr, sehr spannend und geheimnisvoll promoted.... :freundl34:

Ich freue mich auch riesig auf dieses album und ich finde auch , dass die promotion für das album sehr spannend und toll gemacht wird . Dieses mal merkt man richtig , dass sie sich mühe geben und es ganz gross machen wollen . So wie es für einen könig Michael Jackson sein muss .

Übrigens bin ich schon mächtig gespannt , was auf der DVD drauf sein wird . :freundlich61:

Obs stimmt weiss ich zwar nicht , aber angeblich sollen mindestens 3 songs als single ausgekoppelt werden , kurzfilme und auch dokus kommen .
Lassen wir uns überraschen ob das wirklich stimmt .

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, Hissi, mj-maraki, mystery, Sunflower, Whisper

Hissi

Every Day Create Your HIStory

  • »Hissi« ist weiblich

Beiträge: 725

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. April 2014, 20:08

Lassen wir uns überraschen ob das wirklich stimmt .
Wir werden es erfahren, denn bis jetzt sind es nur Spekulationen, aber es wird bestimmt... :freundlich61: !!!

Übrigens bin ich schon mächtig gespannt , was auf der DVD drauf sein wird .



...dito.... :freun12: ...und was mir besonders daran, jetzt schon, gefällt, das sich die Erschaffer des Albums Gedanken gemacht haben und die Fan`s mit einbeziehen !!!

Ich weiß leider nicht, woher diese Aufnahme stammt, aber dieses Bild berührt mich gerade sehr.... :freundli44: !!!


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, mj-maraki, Sunflower, Whisper

Huckzter

unregistriert

26

Mittwoch, 16. April 2014, 00:09

Xscape – die Songs, das Release, die Pre-Listenings

Das neue Michael Jackson Album Xscape wird bei uns bereits am Freitag, 9. Mai veröffentlicht. Wir haben die neusten Infos zusammen getragen. Nachdem elf Fanclubvertreter aus der ganzen Welt ans Pre-Listening in den USA eingeladen worden sind, hat sich die Trackliste konkretisiert.

Während den bisherigen Pre-Listenings wurde den Gästen keine Songliste vorgelegt – da die Demos der meisten Songs jedoch bereits seit Jahren im Internet zu finden sind, waren schnell erste Titellisten verfasst worden, basierend auf den Medien Reviews, die einige oder alle Titel gemäss den vorgespielten Songs und dessen Worte in den Refrains betitelt hatten. Eine aus diesen Berichten abgeleitete Trackliste haben auch wir in den News gepostet.

Bald wurde diskutiert, was es mit den Titeln “She Was Lovin’ Me” und “Chicago” auf sich hat. Handelte es sich bei “Chicago” um “Chicago 1945″, ein Outtake aus den frühen Bad Sessions, ein Song, der “Al Capone” und “Smooth Criminal” inspirierte, und der bei den Invincible Session von Rodney Jerkins und dessen Team neu bearbeitet wurde? Oder handelt es sich bei den beiden Titeln um ein und denselben Song? Dies, da Michael in “She Was Lovin’ Me” von einer Frau in Chicago singt und die Stadt immer wieder beim Namen nennt. Ausgegangen ist die Diskussion vor allem von den MJ Insidern Joe Vogel (“Man in the Music”) und Damien Shields.

Bald wurde diskutiert, was es mit den Titeln “She Was Lovin’ Me” und “Chicago” auf sich hat. Handelte es sich bei “Chicago” um “Chicago 1945″, ein Outtake aus den frühen Bad Sessions, ein Song, der “Al Capone” und “Smooth Criminal” inspirierte, und der bei den Invincible Session von Rodney Jerkins und dessen Team neu bearbeitet wurde? Oder handelt es sich bei den beiden Titeln um ein und denselben Song? Dies, da Michael in “She Was Lovin’ Me” von einer Frau in Chicago singt und die Stadt immer wieder beim Namen nennt. Ausgegangen ist die Diskussion vor allem von den MJ Insidern Joe Vogel (“Man in the Music”) und Damien Shields.

Für die Listening Session in den USA vergangene Woche wurden vom MJ Estate und Epic Records auch elf Fanclubvertreter aus der ganzen Welt eingeladen. Aus Deutschland gehörte der Malibu Fanclub zu den Glücklichen, die das Album gemeinsam mit John Branca und Karen Langford vom MJ Estate, Epic CEO LA Reid, Executive Producer von Xscape, und weiteren geladenen Gästen anhören durften. (Links zu einigen ihrer Reviews ganz unten dieses Newseintrages). Die Fanclubvertreter wurden am nächsten Tag gar zu einem Meeting mit dem Epic Label und dem MJ Estate eingeladen, um sich unter anderem über die Werbestrategie auszutauschen.

Dank den anwesenden Fans hat sich die Trackliste nun konkretisiert. Offenbar wurde She Was Lovin You in Chicago umbenannt, wie von den oben genannten Insidern vermutet. Und es wird ein weiterer, bisher unbekannter Titel veröffentlicht: Lovin’ You. Angeblich soll aber auch diese Trackliste nicht definitiv sein, da eine Änderung in letzter Minute möglich sei. Ausserdem soll ein Bonussong enthalten sein – auf I-Tunes ist die Deluxe Version mit 17 Tracks gelistet (> 8 neue Versionen von der Standardversion, 8 Demos, plus… ?).

Der Bonussong wurde in den USA nicht gespielt, somit kann weiterhin nur spekuliert werden. Doch, dass ein weiterer Song enthalten sein wird, wurde in diesem Fan-Review bestätigt: “We are told there are more surprises tucked into the Deluxe version!

 Although we heard eight songs we are told there is still yet another song… a 9th which will be a total surprise to the entire world along with several other surprises in the Deluxe version, as well as, two videos of all the producers speaking about the heartfelt process of making this album and their journey with Michael in this process.”

Wie hier berichtet , soll es sich dabei um “Hot Fun In the Summertime” (feat. Mary J. Blige & D’Angelo) handeln. Okayplayer.com hat die Meldung des Gitarristen mit der Überzeile verbreitet, dass bestätigt sei, dass Mary J. Blige, D’Angelo, Questlove und Weitere auf dem Album Xscape seien. Questlove, der in Spike Lees Bad 25 Doku zu sehen ist (mit dem Afro), hat Okayplayer.com gegründet. Sehr wahrscheinlich hat der Okayplayer-Schreibling den Titel aber ohne Rücksprache verfasst, womit über den Bonussong weiterhin spekuliert werden kann.

Die wahrscheinliche Tracklist, inklusive Backgroundinfos:


1. Love Never Felt So Good
Ein weitere Co-Komposition mit Paul Anka (“This Is It”) aus dem Jahr 1983.

2. Chicago
Dies war offenbar der erste Titel aus der Invincible Sessions, den Michael Jackson im Februar 1999 seinem Label Epic und Tommy Mottola von Sony Music vorgestellt hat. Hier der ausführliche Bericht auf damienshields.com, wie der Song (ursprünglich mit “She Was Lovin’ Me” betitelt) gemeinsam mit Cory Rooney entstanden ist.

3. Lovin’ You

Ein völlig unbekannter Titel. Angeblich soll der Song aus den frühen Bad Sessions stammen.

4. A Place With No Name
Aus den frühen Invincible Sessions mit Dr. Freeze (“Break of Dawn”). Ein Remake von ’A Horse With No Name’ der Rockband America aus dem Jahr 197. Hier ein ausführlicher Bericht auf damienshields.com zum Song.

5. Slave to the Rhythm
Ein Outtake aus den Dangerous Sessions

6. Do You Know Where Your Children Are
Ein weiteres Dangerous-Outtake, das von einem bekannten US-TV-Kampagne aus den 60er und 70er Jahren inspiriert wurde. “It’s 10pm, Do You Know Where Your Children Are?” (hier auf youtube )

7. Blue Gangster
Ein Song aus Invincible Sessions Ende der 90er Jahre – eine Co-Komposition mit Dr. Freeze, mit dem Michael Jackson Break of Dawn veröffentlichte und mit dem auch “A Place With No Name” entstand.

8. Xscape
Der Titelsong stammt aus den Invincible Sessions mit Rodney Jerkins und war bereits im Frühjahr 2003 in ziemlich guter Qualität im Internet gelandet.

zusätzliche Songs und Videos auf der Deluxe Edition:

Love Never Felt So Good (Demo)
Chicago (Demo)
Lovin’ You (Demo)
A Place With No Name (Demo)
Slave to the Rhythm (Demo)
Do You Know Where Your Children Are (Demo)
Blue Gangster (Demo)
Xscape (Demo)
Hot Fun In the Summertime (feat. Mary J. Blige & D’Angelo)

Music Video
Xscape Making of Video
______________________

Hier einige Fan-Reviews von der Pre-Listening Session mit dem MJ Estate und Epic Records:

MALIBU (Michael Jackson & Family Fan Club)
MJWN(Michael Jackson World Net)
LMJ (Legendary Michael Jackson)
Truthnow.com
MJ-Upbeat.com

Damit das Album spätestens am Release-Tag oder sogar einen Tag zuvor im Briefkasten liegt: Die Deluxe-Version von Xscape (2 CDs), inklusive den Original-Edits der acht Songs, kann hier bei CeDe.ch oder bei Amazon.de vorbestellt werden.

Quelle: jackson.ch, mjbliss.blogspot.co.uk, damienshields.com, cede.ch, aufgeführte Reviews, div.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

Huckzter

unregistriert

27

Montag, 21. April 2014, 16:56

Belgischer TV Spot


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8322

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 23. April 2014, 05:31

Beides News von Damien Shields, zum einen die 4 verschiedenen Versionen des Albums und zum anderen die geplante Premiere.


Vier Versionen von ‘XSCAPE’ werden erhältlich sein:

Standard version (CD)
Deluxe Jewel Case O-Card version (CD + DVD)
Deluxe Softpack version (CD, DVD + Poster)
Vinyl version (LP)


‘XSCAPE’ Standard Edition Songliste, samt vermutlichen Liste der Autoren und Produzenten:

“Love Never Felt So Good” (Written: Jackson, Anka / Produced: McClain, Tuinfort)
“Chicago (She Was Lovin Me)” (Written: Rooney / Produced: Mosley)
“Lovin’ You” (Written: Jackson / Produced: Mosley)
“A Place With No Name” (Written: Straite, Bunnell / Produced: Hermansen, Eriksen)
“Do You Know Where Your Children Are” (Written: Jackson / Produced: Mosley)
“Slave To The Rhythm” (Written: Reid, Edmonds / Produced: Mosley, Harmon)
“Blue Gangster” (Written: Straite / Produced: Hermansen, Eriksen)
“Xscape” (Written: R. Jerkins, F. Jerkins III, Daniels, Mason, Jackson / Produced: R. Jerkins)


Quelle:
http://www.damienshields.com/xscape-the-…-jackson-album/

_______________________________________________________________________________________________________________


Ein neuer Michael Jackson Song wird am 01. Mai bei den iHeartRadio Music Awards auf NBC uraufgeführt werden. Live aus dem Shrine Auditorium in Los Angeles.
Es scheint, dass es sich um den Song "Love Never Felt So Good" handelt, denn dieser hat seine weltweite Radiopremiere am 05. Mai.


Quelle: http://www.damienshields.com/nbc-to-prem…ards-broadcast/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mystery, Whisper

Huckzter

unregistriert

29

Mittwoch, 23. April 2014, 16:26

Zitat

Vier Versionen von ‘XSCAPE’ werden erhältlich sein:

Standard version (CD)
Deluxe Jewel Case O-Card version (CD + DVD)
Deluxe Softpack version (CD, DVD + Poster)
Vinyl version (LP)

Ich will sie ALLE !!!! :verschiede53:

Wer es noch nicht weiss - Für die Vinyl haben wir einen eigenen thread :freun16: ----> Xscape Vinyl Version

Zitat

Ein neuer Michael Jackson Song wird am 01. Mai bei den iHeartRadio Music Awards auf NBC uraufgeführt werden.

iHeartRadio Music Awards Live on May 1




Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, mystery, Whisper

Dangerous95

Schüler

  • »Dangerous95« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 23. April 2014, 18:40

Offizielle Tracklist:

Standard Version Tracklist

1. Love Never Felt So Good

2. Chicago

3. Loving You

4. A Place With No Name

5. Slave To The Rhythm

6. Do You Know Where Your Children Are

7. Blue Gangsta

8. Xscape

Quelle: http://www.michaeljackson.com/us/news/xs…cklist-revealed

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, mj-maraki, Whisper