Sie sind nicht angemeldet.

Huckzter

unregistriert

1

Donnerstag, 19. Juni 2014, 16:32

MJ Estate kauft Anwesen in Calabasas, Calif

Die Nachlassverwaltung hat das Anwesen in Calabasas, in dem Katherine Jackson mit Michael Jacksons Kinder seit einigen Jahren wohnt, für 10.75 Millionen US Dollar gekauft.

Gemäss Hilton & Hyland, die das MJ Estate in der Transaktion vertraten, hat die Nachlassverwaltung das Haus in Calabasas, Calif am Montag für 10.75 Millionen US Dollar gekauft. Katherine Jackson wohnt seit einigen Jahren mit Prince, Paris und Blanket auf dem über 1100 m2 grossen Anwesen, das neben dem Haupthaus ein Gästehaus, ein Theater, ein Pool und eine Grünfläche zum Golfen beherbergt.

Hier Fotos von der Villa und dem Anwesen.

Quelle: jackson.ch, online.wsj.com, la.curbed.com

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hissi, jean, mj-maraki, Whisper

Moon

I see you ...

  • »Moon« ist weiblich

Beiträge: 204

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Juli 2014, 14:09

Das bedeutet, dass Katherine auf keinen Fall zurück nach Encino möchte. Nun gut, die Kids benötigen ja auch früher oder später ein eigenes Häuschen. :schi15:

Finde ich vollkommen überzogen, von diesem Geld hätte der Estate im Namen von Michael an eine Charity spenden können.

Weiß jemand, was momentan mit dem Haus in Encino passiert, dient es immer noch als Wohnsitz für Alejandra?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, mystery, teddybärchen, Whisper

michelangela

unregistriert

3

Montag, 14. Juli 2014, 18:41

was passiert eigentlich in dem haus hayvenhurst?
wer wohnt denn darin und warum wurde es renoviert,wenn omma und kinder in calabasas wohnen?
oder wohnt darin nur der arme hund,den michael noch den kindern geschenkt hat und der zurück bleiben
mußte und warum eigentlich.tierliebe verstehe ich anders.
oder ist das jetzt gekaufte haus groß genug für die ganze sippe,einschließlich sämtlicher schwiegertöchter
und diverser kinder und kindeskinder,bezahlt das alles das estate?
weiß man was darüber?

Moon

I see you ...

  • »Moon« ist weiblich

Beiträge: 204

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:36

@michelangela: Das fragte ich ja auch, weiß aber scheinbar niemand, macht aber nichts.

Hayvenhurst musste mal renoviert werden, wie alle Häuser ab und zu renoviert werden müssen. Soweit ich mich erinnern kann, sollte die Renovierung aber auch dazu dienen, Alejandra mitsamt ihrer Kinderschar aus dem Haus zu bekommen. Anyway, die Renovierung ist ja schon lange fertig. Aber scheinbar wohnt Alejandra noch immer in Hayvenhurst.
Alejandra war mal mit Jermaine verheiratet und hat zwei Kinder mit ihm, Jaafar und Jermajesty. Dann war sie mit Randy zusammen und hat mit ihm Randy Jr. und Genevieve. Donte hat sie mit aufgezogen.
Und ja, Kenya wohnt auch noch dort.
Katherine lebt schon lange mit den Kids in Calabassas, weil es ihr in Hayvenhurst zu viele Erinnerungen an Michael waren und sie das nicht ertragen konnte. Und ja, das Estate unterhält nun beide Häuser.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8324

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 01:56

In dem Artikel wird auch bestätigt, dass dieses Weib samt den 5 Kindern Randy Jr., Jaafar, Donte, Genevieve, und Jermajesty, seit Michaels Ableben dort wohnen.

Also ganz ehrlich, ich hoffe das Michaels Kids, sobald sie Entscheidungen treffen können, diese Schmarotzer rauswerfen lassen :wüt4: Wenn es so weiter geht, nisten sich vielleicht noch andere "Familienmitglieder" ein, irgendwann auch noch in Neverland :schoc10:


Quelle: http://www.broadcastingcable.com/blog/bc…st-tca14/132400

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Whisper

michelangela

unregistriert

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 13:34

irgendwann auch noch in Neverland :schoc10:
oooh,bitte mal nicht den teufel an die wand,aber zutrauen würde ich es der ganzen" blase"


In dem Artikel wird auch bestätigt, dass dieses Weib samt den 5 Kindern Randy Jr., Jaafar, Donte, Genevieve, und Jermajesty, seit Michaels Ableben dort wohnen.
ich glaube michael würde im dreieck hüpfen,wenn er es wüßte

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Whisper

Moon

I see you ...

  • »Moon« ist weiblich

Beiträge: 204

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Juli 2014, 09:13

Och , wie seid ihr denn drauf?

Michael wusste doch schon zu seinen Lebzeiten, dass Alejandra mit den Kids in Hayvenhurst wohnt. Zusammen mit Katherine. Und er hat auch für Haushaltsgeld usw. gesorgt. Wie er zu Alejandra stand, können wir doch gar nicht beurteilen. Und ich denke nicht, dass er was dagegen hätte, denn ihm ist es um die Kids gegangen. Ich glaube kaum, dass er gewollt hätte, das die Kids obdachlos werden, denn er wusste auch, dass seine Brüder sich nicht um Alejandra kümmern, bzw. auch nicht den Unterhalt für die Kids bezahlten und es immer noch nicht regelmäßig tun, einer zumindest. Von daher denke ich nicht, dass er "im Dreieck hüpfen würde".

Eigentlicher Grund für den damaligen Auszug von Katherine und PPB ist meiner Meinung nach der Vorfall mit Jaafar und Blanket und diesem Teaser-Gedöns, als damals auch das Jugendamt auf dem Tablet erschien. Katherine blieb nichts anderes übrig etwas zu unternehmen und so zog sie aus, mitsamt PPB. Wir wissen nicht, welche Absprachen es irgendwann mal mit Alejandra gab. Nur weil Jermaine mal erzählte, Michael wollte Alejandra angeblich aus dem Haus haben, glaube ich ihm das noch lange nicht, er ist ja vorbelastet.

Ich wollte nur wissen, ob Alejandra noch in Hayvenhurst wohnt und diese Frage wurde mir jetzt mit den Artikeln bestätigt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

teddybärchen

Fortgeschrittener

  • »teddybärchen« ist weiblich

Beiträge: 278

Danksagungen: 1079

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Juli 2014, 21:32

Genau deshalb lese ich alles über Michael was ich in meine Finger bekomme . Ich traue niemanden mehr, ob Family oder nicht.Bilde danach mein einiges Urteil.

LG :teddybärchen1:

:herz1: Dein Leben war die Bühne,nun sind die Wolken dein Reich :herz1:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8324

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Juli 2014, 05:23

Michael wusste doch schon zu seinen Lebzeiten, dass Alejandra mit den Kids in Hayvenhurst wohnt

Ja natürlich und die Frage war, ob sie immer noch da wohnt :freu6:

Zusammen mit Katherine

Und genau DAS ist der springende Punkt liebe Moon. Seine Mutter hat da gelebt und für Michael kam nichts über seine geliebte Mutter, er hat alles für sie getan. Das schliesst natürlich auch jegliche Kosten mit ein, ob für das Haus oder sonstiges. Die Frage ist, was hätte Michael getan, wenn Mama Katherine zu seinen Lebzeiten ausgezogen wäre, ob es überhaupt nötig gewesen wäre sei mal dahingestellt, und Alejandra mit den Kids weiterhin dort wohnen geblieben wäre? Das wissen wir nicht.

Ich persönlich mag diese Frau nicht und meine Achtung hält sich auch in Grenzen. Jemand der von einem Bruder zum nächsten springt und mit beiden auch noch Kinder in die Welt setzt, hat entweder kein Schamgefühl oder ist berechnend auf Geld aus. Sie hätte ja noch 3 weitere Brüder zur Auswahl. :schocki39:

Und uns ist auch bekannt, dass Michael ALLE Kosten/Unterhaltskosten seiner Brüder übernommen und beglichen hat, aber ich denke nicht, dass er allen Ex-Frauen samt Sprösslingen eine Villa zur Verfügung gestellt hat. Diese Schlange hat sich dort eingenistet und macht sich ein schönes Leben, ohne was dafür tun zu müssen und wieder einmal auf Kosten von Michael. Sowas finde ich nicht in Ordnung.

Die damalige Entscheidung von Katherine, hmm, damit gehe ich nicht konform. Es hätte eine viel einfachere Lösung gegeben und da hätte jemand anderes gehen MÜSSEN!
Aber es kam der alten Dame sehr gelegen, denn die Erinnerungen an ihren Sohn im Haus hat sie nicht mehr ausgehalten, so plötzlich.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

teddybärchen, Whisper

Moon

I see you ...

  • »Moon« ist weiblich

Beiträge: 204

Danksagungen: 1184

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Juli 2014, 09:42

Eigentlich war dieses Thema für mich schon abgehakt, aber antworten möchte ich trotzdem.

was hätte Michael getan, wenn Mama Katherine zu seinen Lebzeiten ausgezogen wäre

Diese Frage stellet sich doch gar nicht, denn Katherine WÄRE zu seinen Lebzeiten nicht ausgezogen. War doch gar kein Grund dafür. Und Alejandra hat schon laaaaaaaaaaaaaange mit Katherine zusammen in Hayvenhurst gewohnt, mit Wissen von Michael. Und ich sage es noch einmal: er hätte darauf geachtet, dass die Kids ein Dach über dem Kopf hätten.

Jemand der von einem Bruder zum nächsten springt

Ich maße mir da kein Urteil an, wo die Liebe eben hinfällt, da stecken wir nicht drin und es gehören ja nun auch zwei dazu, nicht wahr?

Und uns ist auch bekannt, dass Michael ALLE Kosten/Unterhaltskosten seiner Brüder übernommen und beglichen hat

Das entspricht nicht der Wahrheit.

wieder einmal auf Kosten von Michael

Ab 2009 auf Kosten von Katherine, von mir aus nur indirekt über Michael. Oder kannst du mir irgendwie darstellen, dass Alejandra nicht doch irgendwie Geld verdient hat? Und bitte nicht sagen "es gibt aber auch keinen Beweis, dass sie kein Geld verdient" hat, denn das ließe sich bestimmt durch intensivste Recherche herausfinden.

denn die Erinnerungen an ihren Sohn im Haus hat sie nicht mehr ausgehalten, so plötzlich.

Liebe Maria, eine Frau, die ihr Kind verloren hat, trägt Erinnerungen mit sich. Ihr ganzes restliches Leben. Nicht nur ein Haus, in dem dieses Kind groß wurde, erinnert sie daran. Nicht nur die Erinnerungsstücke, Möbel, Bilder, usw. usw. Das Erblicken eines Pools kann Erinnerungen herbeibeschwören, wie dieses Kind in denselben gesprungen ist, ein Spaziergang durch den Garten usw. usw.
Ich KANN Katherine verstehen, absolut. Auch, wenn für mich nicht das der ausschlaggebende Punkt in Bezug auf ihren Auszug ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sunflower, Whisper