Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Man in the Mirror

unregistriert

1

Freitag, 25. November 2016, 15:49

Teddy Riley: Remember The Time

Teddy Riley: Remember The Time
25. November 2016

“Michael Jackson gab mir ein neues Leben und meiner Karriere eine neue Perspektive”, sagt Teddy Riley 25 Jahre nachdem er an “Dangerous” mitwirkte. Am 27. November wird bei den “Soul Train Awards” eine Performance von Remember The Time ausgestrahlt mit einer ganzen Sinfonie, Tito Jackson an der Gitarre und Teddy Riley als Sänger.

“Ich habe schon immer davon geträum, teine Sinfonie-Performance zu machen”, sagt der Grammy-gekrönte Teddy Riley hinsichtlich seinem Remember The Time Auftritt bei den “Soul Train Awards 2016″. Er arbeite immerzu daran, seine Träume zu erreichen. Teddy Riley gilt als Inovator vom “New Jack Swing”, einer Musikrichtung die aus dem R&B und Hip Hop der 1980er Jahre entsprang. Während seiner Karriere gründete der Songschreiber, Produzent und Sänger die Bands “Guy” und “Blackstreet”. Er arbeitete mit Michael Jackson, Kool Moe Dee, MC Hammer, Doug E. Fresh, Bobby Brown, Keith Sweat, Snoop Dogg, Wreckx-N-Effect and Lady Gaga. Derweil schreibt Teddy Riley an einem Buch: “Remember The Time”. Im Interview mit “Billboard” spricht der Erfolgsproduzent von den Schlüsselmentoren in seinem Leben: Michael Jackson, Gene Griffin, Benjamin Wright, Stevie Wonder und Roger Troutman.

Zum Song “Remember The Time” sagt Teddy Riley:

Es brachte New Jack Swing und meinen Musikstil auf ein neues Level. Nach Michael ging meine Karriere erst richtig los. Michael gab mir ein neues Leben und meiner Karriere eine neue Perspektive. Wenn ich nicht für ihn gearbeitet hätte, wäre ich nicht der Künstler, der ich heute bin. Von ihm zu lernen war wie aufs College zu gehen. Seine Lektionen über Durchhaltevermögen, zu lernen, wie man mit der sich ändernden Richtung des Business zurechtkommt und aushält… das hat alles auf mich abgefärbt.”

Der komplette Bericht kann hier gelesen werden: Teddy Riley Talks Michael Jackson, New Jack Swing & 20th Anniversary of ‘No Diggity’



http://www.jackson.ch/teddy-riley-remember-the-time/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Man in the Mirror« (25. November 2016, 15:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki

Man in the Mirror

unregistriert

2

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:20

Teddy Riley live bei den Soul Train Awards
30. November 2016

Während rund 15 Minuten spielte Teddy Riley ein Best of seines Schaffens, wobei auch “Remember The Time” nicht fehlte. Unter den Gästen waren Tito Jackson, Wreckx-N-Effect (auf “She Drives Me Wild” zu hören), Guy, Bobby Brown und Doug E. Fresh. Hier der Auftritt:

Teddy Riley Reminded the World Why He’s a Legend

Teddy Riley, der den New Jack Swing definierte und für Michael Jackson sieben Songs auf “Dangerous” produzierte, wurde an den diesjährigen Soul Train Awards mit dem “Soul Train Legend Award” ausgezeichnet. Das Video von seinem Auftritt am vergangenen Wochenende ist im obigen Link eingebettet. Ab Minute 4:20 ist “Right Here” zu hören, “Remember The Time” mit Tito Jackson ab Minute 8:00… ein tolles “Dangerous 25″ Tribute!

Quelle: jacksn.ch, bet.com
http://www.jackson.ch/teddy-riley-live-b…l-train-awards/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Man in the Mirror« (1. Dezember 2016, 12:36)