Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huckzter

unregistriert

1

Montag, 17. Juni 2013, 21:16

Thriller in 3D

Gemäss einem Interview mit John Landis, dem Regisseur von Michaels Kurzfilmen Thriller und Black or White, plant das MJ Estate, das Thriller Video 2014 in 3D zu veröffentlichen. Landis verriet ausserdem, dass ihn Michael im Jahr 2007 bat, einen weiteren Film mit ihm zu realisieren. Thestar.com schreibt, dass das MJ Estate eine 3D Version von Thriller machen möchte und dieses nächstes Jahr veröffentlichen will. John Landis erwartet, dass er in die Umsetzung involviert wird: “Ich denke, sie werden ‘Thriller‘ wiederherstellen und umwandeln, was sie mit mir machen müssen da ich es besitze, und das wird vielleicht nächstes Jahr theatralisch veröffentlicht.” Doch Landis hat gemischte Gefühle: “Sie finden jeden Weg heraus, um aus dem armen toten Jungen Geld machen zu können.”

Im Interview berichtete Landis ausserdem, dass er 2007 von Michael kontaktiert wurde. Er habe sich daraufhin mit ihm getroffen und Michael Jackson habe gefragt, ob er einen weiteren Film mit ihm machen möchte, “und er war da so entstellt, es war grotesk, was er sich angetan hatte, ” sagt Landis. “Wenn man das Cover von Off The Wall betrachtet: das war ein gutaussehnder Junge!” Offenbar konnte Landis, der sich während dem Thriller Videodreh köstlich mit Michael amüsiert hatte, immer weniger mit dem King of Pop anfangen, dies habe er bereits beim Videodreh von Black or White festgestellt. “Ich mochte ihn noch immer, aber er lebte auf einem anderen Planet”, sagt John Landis. Beim Treffen im Jahr 2007 habe ihm Michael sogar totale kreative Kontrolle angeboten, falls er mit ihm zusammen arbeite. “Er wollte tun, was immer ich wollte… er hatte das Gefühl, dass er gute Arbeit mit mir gemacht hatte und er war einfach verzweifelt. Er war klar nicht bei guter Gesundheit”, so Landis. “Ich mochte ihn, aber ich war untröstlich (wegen seinem Aussehen) und wahrhaftig konnte ich mir nichts ausdenken, wie ich ihn hätte filmen können (für einen neuen Film).”

Quelle: jackson.ch, thestar.com

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue_gangsta, jean, mj-maraki, Whisper

Hissi

Every Day Create Your HIStory

  • »Hissi« ist weiblich

Beiträge: 720

Danksagungen: 4150

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. September 2014, 18:14

Michael Jackson's 'Thriller' video going 3-D in 2015

http://www.nydailynews.com/entertainment…56242?cid=bitly

Da ich nicht perfekt bin...in der englischen Sprache...hier leider nur die " Google- Ünersetzung " :


Michael Jackson wird bald erschrecken Fans aus dem Jenseits mit der Veröffentlichung seines legendären 14-Minuten-Film von 1983 "Thriller" - in 3-D!

Original-Regisseur des Videos, John Landis, ist Helming nun das Projekt, dass ein Rechtsstreit mit der Sängerin Immobilien wurde zur Ruhe setzen.

Die überarbeitete Kurzfilm / Musik-Video wird im nächsten Jahr erwartet.
Es gibt sogar die Diskussion über seine Lauf in Theatern, als auch auf Blu-ray und Werbeverkaufsstellen noch entschieden werden.

"Das Rechtsstreit zog sich über so viele Jahre, (aber) ließen wir uns und sie haben mich schließlich bezahlt", sagte Landis des Rechtsstreits.
"Und so, eigentlich gibt es etwas los mit" Thriller ". "

Landis sagt uns: "Es wird sich in einem hochglanzpoliert und dreidimensionale Weise, die sehr spannend auf der großen Leinwand ist wieder auftauchen."

Auf, was die Fans erwarten können, um zu sehen, gedrückt wird, zeigte Landis seine beängstigend Seite.

"Ich kann nicht mehr sagen", scherzte er. "Ich könnte dich töten."

Eine Quelle in der Nähe der Familie Jackson bestätigt: "John hat heimlich gearbeitet weg auf diese seit mehreren Monaten.

"Der legendäre Video war noch nie auf Blu-Ray erschienen oder im Kino und 3-D zu sehen, und das war immer eine Vision hatte Michael. In der Tat, seine "This is it" Show in London wurde bedeutet, um ein Segment, die eine 3-D-Leistung serienmäßig. "

Uns wird gesagt, es gibt kein Ende, wo der "Thriller"-Konzept kann von hier aus gehen.

"Das Anwesen ist an Spielideen gesucht, auch, und 'Thriller' passt in das Genre", sagt unser Insider. "Es könnte ein Tanzerfahrung oder ein Zombie-Stil sein, Schießereien 'em-up-Stil Film. Es gibt so viele Möglichkeiten, mit dieser kreativen Meisterwerk. "

Behördengänge von der Jackson Estate - von Anwälten laufen John Branca und John McClain - offenbart, dass sie auf Unternehmen, darunter "mehrere Alben", "Internet-Spiele" und "Film, Dokumentarfilm und einem Broadway-Stück über Michael arbeiten".

Das berichtet 500.000 $ Budget für "Thriller" war mehr als 10-fache der Kosten für die durchschnittliche Video 1983 Produzenten konnten riskant Eitelkeit Projekt dank Jacksons für den Erfolg der "Thriller" Hits Albums, die auch "" Billie rechtfertigen Jean "," Beat it "und" Wanna Be Startin 'Somethin' ".

Im Jahr 2009 wurde die "Thriller"-Video in das National Film Registry der Library Of Congress aufgenommen - das erste Musikvideo, um die Ehre, die Werke, die "kulturell, historisch oder ästhetisch" signifikant sind erkennt empfangen.

Landis wurde letzte Woche an den Eyegore Auszeichnungen in den Universal Hollywood Theme Park in LA Seine Horrorfilm Lebenslauf umfasst auch "An American Werewolf in London" und geehrt "Twilight Zone:. The Movie"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue_gangsta, Britta, mj-maraki, Whisper

Britta

You`re not alone

  • »Britta« ist weiblich

Beiträge: 401

Danksagungen: 1764

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. September 2014, 21:08

Na da bin ich mal gespannt. Aber, wie im Kino? Sie sprechen von 14 Minuten, wie soll das dann im Kino funktionieren?

Da schafft man ja nicht mal das Popcorn zu essen... :lac8: Obwohl es natürlich echt genial wäre!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue_gangsta, Hissi, mj-maraki, Whisper

blue_gangsta

Heal the world

  • »blue_gangsta« ist männlich

Beiträge: 123

Danksagungen: 672

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. September 2014, 22:48

Zitat

Sie sprechen von 14 Minuten, wie soll das dann im Kino funktionieren?
Das habe ich mich auch schon gefragt. :schoc13: :schoc12: :schock21: Ich für meinen Teil fände es ja ganz nett, wenn sie das Musikvideo in einer Doku verpacken würden. So wie bei der VHS "Making of Thriller".
Naja ich bin gespannt :freundli44:
Michael, deine Musik wird mich immer bezaubern.
Man wird dich nie vergessen.
:mj6::bj1:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Britta, Hissi, mj-maraki, Whisper

Britta

You`re not alone

  • »Britta« ist weiblich

Beiträge: 401

Danksagungen: 1764

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 19:38



© Sony Music Video

Michael Jackson in Thriller
Vor 31 Jahren inszenierte Regisseur John Landis Thriller mit Michael Jackson. Nun soll das Video frisch aufpoliert als 3D-Version veröffentlicht werden.



Im Jahr 1983 inszenierte John Landis das Musikvideo zu Thriller von Michael Jackson. Der 14-minütige Film gilt als ein Meilenstein in der Geschichte des Musikvideos. Nun soll der Kurzfilm eine Wiederveröffentlichung als 3D-Version erhalten, wie John Landis in einem Interview mit New York Daily News (via /film) verriet .

Das Video wird sich auf Hochglanz poliert und dreidimensional präsentieren und so besonders auf der großen Leinwand gut aussehen, erzählte John Landis. Offenbar steht noch nicht fest, auf welche Art der Veröffentlichung sich Michael-Jackson-Fans freuen können. Es gibt Gespräche über eine Blu-ray und John Landis würde sich auch freuen, seinen Kurzfilm im Kino zu zeigen. Es steht aber fest, dass das aufpolierte Thriller-Video im nächsten Jahr veröffentlicht wird. Mehr wollte John Landis nicht sagen.



/film schreibt, dass auch Michael Jackson von der Idee einer 3D-Version begeistert war. Offenbar sollte der dreidimensionale Thriller bei der This-it-it-Tournee gezeigt werden, die im Juli 2009 in London starten sollte. Doch dazu kam es nicht mehr, denn der Sänger verstarb im Juni 2009. Im gleichen Jahr wurde dem Video die Ehre zuteil, in die “National Film Registry of the Library of Congress” aufgenommen zu werden.


Im Oktober 2010 gab es bereits Pläne, aus Thriller einen abendfüllenden Spielfilm zu machen. Seitdem ist es um das Projekt allerdings still geworden. Vielleicht auch, weil John Landis sich viele Jahre im Rechtstreit mit den Nachlassverwaltern befand. Es ging natürlich um Geld, das mit dem Musikvideo eingenommen wurde und von dem Landis ebenfalls einen Teil haben wollte. Nun ist der Rechtsstreit beigelegt und Thriller 3D kann kommen.

Quelle: http://www.moviepilot.de/news/michael-ja…-version-136961

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

6

Dienstag, 3. Februar 2015, 03:11

@Hissi:
Ich habe deinen thread und alle darauf folgenden posts hier her verschoben , da es dieses thema schon gab . :)



Thriller: 3D-Pläne für 2015
Der Regisseur John Landis verriet, dass für nächstes Jahr geplant sei, Thriller in 3D zu veröffentlichen. John Landis sprach gegenüber den New York Daily News über neue Pläne mit dem legendären Thriller Clip. “Die Rechtsstreitigkeit dauerte mehrere Jahre, (aber) wir haben uns geeinigt und sie haben mich schliesslich bezahlt,”, sagt Landis über seien Klage, die er bei der Nachlassverwaltung eingereicht hatte. “Und aktuell passiert etwas mit Thriller. Es wird wiedererscheinen in einer gross polierten und drei dimensionalen Art, die auf der Kinoleinwand sehr aufregend sein wird.” Mehr könne er dazu nicht verraten, so Landis. Gerüchten zufolge ist Landis selbst im Projekt involviert und arbeitet schon seit mehreren Monaten an der Wiederveröffentlichung von Thriller. Der “neue” Clip soll im Jahr 2015 erscheinen und möglich sei auch eine Blu-Ray Veröffentlichung, ebenso allenfalls Kinovorführungen.

Quelle: jackson.ch, nydailynews.com

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue_gangsta, Childhood, mj-maraki, Whisper

Man in the Mirror

unregistriert

7

Freitag, 21. Oktober 2016, 11:24

Michael Jackson's "Thriller" kommt zu Halloween 2017 in 3D

Regisseur John Landis hat bei einem Besuch in England berichtet, dass er soeben ein neues “ziemlich spektakuläres” Thriller-Projekt beendet habe. “Ich kann dir etwas über Thriller erzählen, worüber du im 2017 mehr erfahren wirst. Ich habe das gerade fertig gestellt und es ist ziemlich spektakulär.”, sagte John Landis kürzlich zu Graham Walker in Yorkshire. “Es ist eine Überraschung – Es beinhaltet Michael Jacksons Thriller.” “Ich würde euch gerne mehr erzählen, aber die Michael Jackson Nachlassverwaltung würde mich umbringen”, so der 66-Jährige. Das 13-minütige Thriller-Video hatte damals die Thriller-Album-Verkäufe ein erneutes Mal angekurbelt. Da das Album bereits zuvor ein riesiger Erfolg war und die Clip-Dreharbeiten sämtliche Budget-Vorstellungen für ein Musikvideo sprengen, weigerte sich die Plattenfirma Epic, den Clip zu finanzieren. Folglich investiertte der angehende King of Pop sein eigenes Geld und arbeitete mit John Branca einen Finanzplan aus. Die Making-of Thriller VHS verkaufte sich alleine neun Millionen mal.

Michael Jackson hatte John Landis aufgrund dessen Film “American Werewolf in London” engagiert, um seine Ideen für den legendären Thriller-Clip von 1984 zu verwirklichen. Nun war der Regisseur als Spezial-Gast in der “Sheffield Hallam University” und sprach über sein künstlerisches Schaffen und aktuelle Tehmen, wie etwa, was er von Donald Trump halte. Die Unterhaltung mit John Landis fand als Teil der Promotion für das achte jährliche “Celluloid Screams Horror Film Festival” vom kommenden Wochenende statt. (Ein Bericht vom Wakefield Express hier, inklusive einem Video, in dem John Landis von der Zusammenarbeit im Jahr 1984 mit MJ spricht) Übrigens, im Oktober 2014 hatte das Rolling Stone Magazin über ein geplantes Thriller 3D-Projekt berichtet. (siehe hier.)



http://www.erdbeerlounge.de/lifestyle/die-besten-halloween-songs-fuer-die-grusel-party/
http://www.jackson.ch/neues-thriller-pro…7-angekuendigt/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper