Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huckzter

unregistriert

1

Freitag, 8. November 2013, 03:15

Michaels irischer Taxifahrer teilt seine Erinnerungen

Ray O’Hara war ganze sechs Monate lang Michaels Chauffeur, als der King of Pop mit seinen Kindern in Westmeath, Irland, residierte. Seine Erinnerungen teilte O’Hara in einem spannenden 40 minütigen Interview. O’Hara konnte es anfangs gar nicht glauben, für wen er arbeiten sollte, er war sehr nervös, habe die Zeit aber sehr genossen und sei auf dem Boden geblieben: „Ich habe Michael Jackson nichts extra verrechnet. Nur den normalen Tagessatz dem ich jedem Kunden verrechnen würde.“ Michael konnte viel Kraft in seinem Aufenthalt schöpfen: „Er kam erst gerade aus den Gerichtsverhandlungen, nachdem er gedemütigt und von der Presse zu einem Monster gemacht wurde. Er fand Trost, Vertrauen und eine Situation in der er mit einer normalen Familie leben konnte.“

Prince war damals 9 Jahre, Paris 8 Jahre und Blanket 4 Jahre alt. O’Hara lässt die Zuhörer auch an vielen Erlebnissen aus dem Alltag teilhaben. Unteranderem erzählt er, dass die Kinder zum Frühstück Porridge assen und Schulunterricht hatten: „Jeden Morgen wurden die Kinder von 9 – 13 Uhr zu Hause unterrichtet. Danach hatten sie Sportunterricht. Und jeden Samstag unternahmen wir etwas spezielles, wie Kino, Bowling oder manchmal fuhren wir in ein Kids Activity Center. Das war jeden Samstag so.“ In der Dokumentation sind auch andere Personen zu hören, die damals mit Michael Kontakt hatten. Klick hier um Ray O’Haras Erzählungen mit seinem wohl berühmten Fahrgast anzuhören.

Quellen: jackson.ch, rte.ie

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gabi-Maus, mj-maraki, Whisper