Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Remember MJ

Ghost of Neverland

  • »Remember MJ« ist weiblich
  • »Remember MJ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 500

Danksagungen: 2166

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. November 2013, 20:36

Debbie Rowe Todeswunsch für Murray

Debbie Rowe Todeswunsch für Murray
Debbie Rowe hielt nicht damit hinter dem Berg, was sie von Michael Jacksons ehemaligen Leibarzt Conrad Murray hält

Debbie Rowe (53) würde nach eigenem Bekunden die Kugel zur Verfügung stellen, die Conrad Murray (60) treffen könnte.

Die Exfrau von Michael Jackson (50) redete sich um Kopf und Kragen, als sie gegenüber 'TMZ' die Interviews des ehemaligen Leibarztes des King of Pop kommentierte. Der Mediziner hatte behauptet, dass der Star nicht der leibliche Vater seiner drei Kinder sei - Prince (16) und Paris (15) soll der Musiker eigentlich mit Debbie Rowe gezeugt haben.

"Ein Fan von Jackson wird ihn irgendwann erschießen und ich würde die Munition dafür kaufen", wütete diese gegenüber der Webseite. "Ich würde ihn nicht erschießen, aber die Kugel kaufen - so tief würde ich sinken. Wenn ich einen Hund hätte, der so hässlich wäre wie er, dann würde ich ihm den Hintern rasieren und ihn rückwärts laufen lassen und eine Perücke darauf packen."

Murray wurde zu vier Jahren wegen fahrlässiger Tötung verurteilt - Michael Jackson war 2009 an einer Überdosis Propofol gestorben. Der Arzt behauptet weiterhin, dass der Superstar sich die tödliche Dosis selbst verabreicht habe, was Rowe noch mehr auf die Palme brachte: "Es ist ekelhaft, wie er die Toten beschmutzt. Die Geschworenen haben seine Geschichte auch nicht geglaubt."

Die Interviews, die Murray führte, sorgten für weltweites Aufsehen - er wollte allerdings nicht sagen, ob Mark Lester der eigentliche Vater der Kinder sei. "Keines ist das leibliche Kind von Michael. Michael sagte mir, dass er nie mit Debbie geschlafen hätte. Wir machten Witze darüber, dass keiner von uns Sex mit ihr haben wollte. Er holte sich Freunde und Geschäftspartner zur Hilfe. Er sagte mir, dass er keine genetische Verbindung zu seiner Familie haben wolle", erzählte Murray im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Mail on Sunday'. "Ich werde nicht über Mark sprechen. Wenn die Kinder es wissen wollen, dann werde ich es ihnen sagen. Es gibt ein paar Geheimnisse, die ich mit ins Grab nehmen werde."

Der ehemalige Vertraute von Jackson plauderte auch darüber, wie sie sich früher schon offen über den Tod unterhalten hätten. "Wir sprachen über den Tod und das Sterben. Michael sagte mir, dass er gerne verbrannt werden würde und dass seine Asche dann irgendwo verstreut werden könnte, wo es schön und warm ist. Wir sprachen über das Korallenriff der Turks - und Caicosinsel", behauptete der Intimfeind von Debbie Rowe.

Quelle: http://www.gala.de/stars/news/newsfeed/d…ay_1025253.html

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, mj-maraki, mystery, Rotkehlchen, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8324

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. November 2013, 03:58

"Ein Fan von Jackson wird ihn irgendwann erschießen und ich würde die Munition dafür kaufen"... "Ich würde ihn nicht erschießen, aber die Kugel kaufen - so tief würde ich sinken.
Nur die Kugel? Mich wundert es, dass sie nicht einige Waffen bei sich Zuhause hat, ist doch "normal" in den Vereinigten Staaten :tra1: Falls jemand sowas vor hätte, dann würde er sich bestimmt auch die Kugel leisten können, aber ich bin mir sicher, dass dieser Abschaum kein leichtes Ziel ist, denn er wird von seinen "Auftraggebern" beschützt. Es werden täglich (wie mal erwähnt sogar minütlich) so viele unschuldige Menschen in den Staaten erschossen, weil sie an der falschen Uhrzeit, am falschen Ort waren. Vielleicht befindet er sich auch irgendwann in so einer Situation, wer weiss?

Ausserdem würde ich lügen, wenn ich abstreite, dass ich nach diesen Aussagen von dieser Kreatur, nicht auch solche Gedanken hatte/habe. Meine Wut ist bis ins unermässliche gestiegen.

Wenn ich einen Hund hätte, der so hässlich wäre wie er, dann würde ich ihm den Hintern rasieren und ihn rückwärts laufen lassen und eine Perücke darauf packen."
:lach10: :laachen32: der arme Hund.

Solche Aussagen erinnern mich an meine Schulzeit, da hat man diese Sätze genannt, wenn man wütend war und jemanden verletzen/beleidigen wollte und sich in dem Moment irgendwie nicht anders zu helfen wusste. Doch bei diesem Abschaum ist so ein Satz im Grunde eher, sorry, aber lächerlich. Debbie ist kein kleines Kind, sondern eine erwachsene Frau und müsste sich auch anders zu verteidigen wissen. Das klingt zwar witzig, aber bewirken tut es nichts, den es steckt einfach nichts dahinter, so sinkt sie beinahe in dassselbe Niveau wie er (wobei man eigentlich nicht tiefer sinken kann). Ich würde sogar behaupten, dass weder Prince noch Paris so einen Satz gewählt hätten, obwohl sie im entsprechenden Alter wären. Also Debbie, auch wenn du verletzt/wütend bist, würde ich sagen bitte wähle deine Worte etwas "erwachsener" und "treffender". Eine Beleidigung kontert man nicht mit einer weiteren Beleidigung, solltest du doch von Michael gelernt haben :freu6:

"Es ist ekelhaft, wie er die Toten beschmutzt. Die Geschworenen haben seine Geschichte auch nicht geglaubt."

Hmm, ob die Geschworenen seine Geschichte Glauben geschenkt haben, können wir nicht wissen, denn wer weiss schon zu was für einem Urteil es gekommen wäre, wenn Ärzte wie Dr. Shafer nicht ausgesagt hätten. Sogar ein Freispruch wäre möglich gewesen, denn genau genommen hat er ja nicht einmal ausgesagt, seine Anwälte haben seine Theorien weitergeleitet. "wie er die Toten beschmutzt", wieso plural, er beschmutzt Michaels Namen, nicht irgendwelche Toten und ja, es ist mehr als ekelhaft!

"Keines ist das leibliche Kind von Michael. Michael sagte mir, dass er nie mit Debbie geschlafen hätte. Wir machten Witze darüber, dass keiner von uns Sex mit ihr haben wollte. Er holte sich Freunde und Geschäftspartner zur Hilfe. Er sagte mir, dass er keine genetische Verbindung zu seiner Familie haben wolle"
"Wir sprachen über den Tod und das Sterben. Michael sagte mir, dass er gerne verbrannt werden würde und dass seine Asche dann irgendwo verstreut werden könnte, wo es schön und warm ist. Wir sprachen über das Korallenriff der Turks - und Caicosinsel"
Was für ein Vertrauensverhältnis dieser Abschaum mit Michael hatte, unfassbar und kaum zu glauben, vor allem nach so kurzer Zeit, so viel Vertrauen hatte Michael nicht mal bei Menschen/Freunden die er viele Jahre kannte. :schi15:


Nehmen wir altbekannte Geschichten, dichten wir noch was absurdes hinzu und fertig ist das Interview.
Also bei solchen Aussagen :schock25: darf er sich wirklich nicht wundern, wenn er sich damit auch gleichzeitig sein eigenes "öffentliches" Grab schäfelt.

Zitat

Es gibt ein paar Geheimnisse, die ich mit ins Grab nehmen werde."
Ach tatsächlich? Vielleicht sprudeln diese angeblichen "Geheimnisse" auch erst ab einem gewissen Betrag....

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, mystery, Remember MJ, Rotkehlchen, Whisper

mystery

Profi

Beiträge: 800

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. November 2013, 14:39

Obwohl ich nicht in Debbies Haut stecken möchte und ich sie auch teilweise verstehen kann, sollte sie um ihrer Kinder Willen vorsichtiger sein.

denn er wird von seinen "Auftraggebern" beschützt.

Noch.
Wenn es "Auftraggeber" gegeben hat, dann ist er mit seinem ganzen Verhalten eine tickende Zeitbombe für sie. Ich könnte mir vorstellen, dass man sich auf die eine oder andere Weise von so jemanden dann trennt.

Nebenbei: AEG hat sich von Randy Philipps getrennt.

Was für ein Vertrauensverhältnis dieser Abschaum mit Michael hatte, unfassbar und kaum zu glauben, vor allem nach so kurzer Zeit, so viel Vertrauen hatte Michael nicht mal bei Menschen/Freunden die er viele Jahre kannte. :schi15:

:lac8: Ja, ihm war wahrscheinlich langweilig und schlafen konnte er ja sowieso nicht und dann kam er natürlich auf die Idee, seinem neuen Freund :schock25: Conrad alle dunklen und schaurigen Geheimisse seines Lebens zu erzählen ----
das Problem ist bloß, so wie wir Michael kennen, muss das ein endloses Schweigen gewesen sein.

Kann Murray wirklich glauben, dass die ganze Welt diese erbärmliche Nummer schluckt ? Dass die Medical Boards in den USA ihn nun wieder begeistert in ihre Reihen aufnehmen?
Völlig verrückt. Völlig.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, mj-maraki, Remember MJ, Rotkehlchen, Whisper

mj-maraki

It´s All About L.O.V.E.!!!

  • »mj-maraki« ist weiblich

Beiträge: 1 876

Danksagungen: 8324

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. November 2013, 05:41

Ich könnte mir vorstellen, dass man sich auf die eine oder andere Weise von so jemanden dann trennt.

Könnt ich mir auch vorstellen. Wir werden es ja sehen, zu welchem Entschluss die da letzten Endes kommen.


Nebenbei: AEG hat sich von Randy Philipps getrennt.
Da fragt man sich, wieso bloß?

Hier mehr dazu: AEG Live Feuert CEO Randy Phillips…

Kann Murray wirklich glauben, dass die ganze Welt diese erbärmliche Nummer schluckt ? Dass die Medical Boards in den USA ihn nun wieder begeistert in ihre Reihen aufnehmen?
Natürlich tut er das, denn er spricht ja nichts als die reine Wahrheit :schock28:
Wenn sie diesen Abschaum wirklich wieder aufnehmen, dann rette sich wer kann :schocki36:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flora, mystery, Remember MJ, Rotkehlchen, Whisper