Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Michael Jackson Forum - Michaels Universe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OldMJFan

unregistriert

31

Dienstag, 22. September 2015, 20:04

Janet in der American Airlines Arena am vergangenen Sonntag dem 20.09.








Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Childhood, mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

32

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 16:04


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

33

Freitag, 2. Oktober 2015, 07:44

Janet Jackson postpones Las Vegas tour dates

LAS VEGAS (FOX5) -Janet Jackson has postponed her Las Vegas Unbreakable tour dates following doctor's orders.Live Nation Entertainment announced Thursday that Jackson has postponed her Oct. 9 & 10 tour dates at The AXIS at Planet Hollywood Resort and Casino. The reason? Jackson has received medical advice to rest her vocal cords. But, it seems her vocal rest will be short-lived, because Jackson is expected to resume her tour on Oct. 13 in San Francisco.

Live Nation Entertainment also announced Jackson's new Las Vegas tour date has been rescheduled for Saturday, May 14, 2016, with a new venue as well at The MGM Grand Arena. Presale tickets for that performance will be available on Oct. 14 at 10 a.m. Ticketholders for the Oct. 9 & 10 dates will have the first opportunity for presale tickets. Passwords will be emailed to them via Ticketmaster. Any ticketholder must obtain a refund at the point of purchase, and those purchased via Ticketmaster.com will be automatically refunded within 10 days.
Public sale for tickets will be available on Oct. 16 at 10 a.m. at Ticketmaster.com, all MGM box office locations and all Ticketmaster outlets.

Read more: http://www.fox5vegas.com/story/30165462/…s#ixzz3nNvND6Sb



Janet Jackson verschiebt Las Vegas Tourdaten


Janet Jackson hat ihre Las Vegas Unbreakable Tour nach ärztlicher Anordnung verschoben.
Live
Nation Entertainment gab am Donnerstag an, dass Jackson ihre Tourdaten 9.
Oktober und 10 im Planet Hollywood Resort und Casino Casino verschoben hat.

Der Grund? Jackson hat die medizinische Empfehlung erhalten, ihre Stimmbänder zu schonen.

Doch scheint es, ihre Stimmschonung wird von kurzer Dauer sein, denn von Jackson wird erwartet, dass ihre Tour in San Francisco am 13. Oktober weiter geht.
Live Nation Entertainment kündigte auch Jacksons neuen Las Vegas Tourtermin an, Samstag, 14. Mai 2016 im MGM Grand Arena, einem neuen Veranstaltungsort.
Karten Vorverkauf für diese Veranstaltung wird am 14. Oktober 10 Uhr sein.
Ticketinhaber für den 9.und 10. Oktober werden die erste Gelegenheit für den Vorverkauf haben. Passwörter werden über Ticketmaster per E-Mail versendet.
Alle Ticketbesitzer können eine Erstattung bei der Verkaufsstelle erhalten, diejenigen die über Ticketmaster.com gekauft haben werden automatisch innerhalb von 10 Tagen zurückerstattet.
Öffentlichen Verkauf für die Tickets wird am 16 Oktober um 10 Uhr bei Ticketmaster.com, allen MGM Kasse Standorten und allen Ticketmaster Verkaufsstellen sein.

http://www.fox5vegas.com/story/30165462/…egas-tour-dates




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

34

Freitag, 2. Oktober 2015, 14:47

UNBREAKABLE: Das Neue Janet-Album 2.

Nach sieben Jahren ist Janet mit einem neuen Album zurück: Heute wurde “Unbreakable” veröffentlicht, auf dem sie unter anderem den Tod ihres Bruders verarbeitet. Der Song “Dream Maker” sampelt Michael Jacksons “Euphoria” (von Music and Me, 1973).

Janet Jackson - Unbreakable (Audio Stream) (nur mit hilfsmitteln zu sehen)




Quelle: jackson.ch

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

35

Samstag, 3. Oktober 2015, 21:39

Janet Jacksons neue Platte klingt so gut wie "Bad"

Michael Jackson kehrt nicht mehr zurück. Dachte man. Jetzt hat Janet Jackson nach jahrelanger Pause wieder ein Album aufgenommen, "Unbreakable".
Und hört sich darauf genauso an wie ihr Bruder.


Die Lage scheint ernst. Janet Jackson, die sonst dafür bekannt ist, alles unterschiedslos wegzulächeln, schaut mit Bedacht in die Kamera und sieht dabei aus wie eine Mischung aus Königin der Löwen und marokkanischer Mystikerin. Die Finger sind abgespreizt, als könnte sie mit ihren schwarz lackierten Nägeln direkt den Weltgeist anzapfen, ein Adler in Form eines Rings ruht auf ihrer Hand. Dazu hat sie sich den Titel "Unbreakable" ausgedacht, als würde gerade irgendjemand auf die Idee kommen, ihr etwas Böses zu wollen.

Das kommt natürlich niemand, doch Jackson ist vorsichtig geworden, das Comeback ist in seiner vermeintlichen Beiläufigkeit minutiös geplant. Als Jackson Ende Juni den BET Award für ihr Lebenswerk entgegennahm, waren die prominenten Gäste geradezu aus dem Häuschen, sie nach langer Pause endlich wieder zu Gesicht zu bekommen.

Eine Woche zuvor hatte sie mit "No Sleeep" ihre erste Single in fünf Jahren veröffentlicht. Seit Anfang September befindet sie sich auf Tour. Wenn alles weiterhin so erfreulich verläuft wie bisher, wird sie noch weit bis ins Jahr 2016 hinein viel Zeit auf internationalen Konzertbühnen verbringen.

Lässt man ihre ersten beiden, väterlicherseits fremdbestimmten Alben außer Acht, kann man bei Janet Jacksons bisherigem Werk von drei Schaffensphasen sprechen: der Phase der Selbstermächtigung mit "Control" und "Rhythm Nation 1814" in den 80er-Jahren, der der Selbsterkundung in den Neunzigern mit "janet." und "The Velvet Rope" sowie der der Selbstentblößung, die in den Nullerjahren mit "All For You" begann. Im Rahmen eines Super-Bowl-Auftritts 2004 gelang es Jackson, das sittliche Empfinden der Amerikaner mit einer spontanen Brustentblößung nachhaltig zu erschüttern. Als kurz darauf ihr Album "Damita Jo" auf den Markt kam, hielt es, was der Busen versprach, und holte inhaltlich noch einmal alles raus, was das Thema Sex zu bieten hat.

Doch Jackson war in Ungnade gefallen, nicht einmal Radiostationen mochten ihre Lieder mehr spielen, aus Furcht, eine entblößte Janet würde aus den Geräten steigen und der moralischen Verwahrlosung Vorschub leisten. Als sie 2008 "Discipline" veröffentlichte, war das Interesse folglich überschaubar. Nachdem im Jahr darauf ihr Bruder Michael verstarb, zog sie sich zurück, heiratete heimlich den neun Jahre jüngeren Milliardär Wissam Al Mana aus Katar und zog Richtung Persischer Golf.

Man könnte sagen, dass Jackson ein wenig in Vergessenheit geriet, wenn nicht eine Generation jüngerer Künstlerinnen ihr Erbe weiterführte. Beyoncé hat sich nach ihrem Vorbild ein Heer von feministisch inspirierten Tänzerinnen zugelegt. Bei F.K.A. Twigs ist es der zeitlupenhafte Verführungspop und der gehauchte Gesangstil, der mit allen zur Verfügung stehenden Filtern bearbeitet, gedoppelt oder verzerrt, beschleunigt oder gedehnt und hinterher mehrstimmig arrangiert wird. Und Rihanna ist gewissermaßen die Fortführung von Jacksons Nipplegate ohne anschließende Entschuldigungsgesten und Reue.

Um nicht zu ihren jüngeren Kolleginnen in Konkurrenz zu treten, hat Jackson sich entschieden, dieses Mal die Kleider am Leib zu behalten und für "Unbreakable" den Fokus auf das universelle Thema der Liebe zu legen. Im Titelsong ist es die Liebe zu ihren Fans, die ihr über die Jahre die Treue hielten. Die Liebe zu ihrem Gatten wird behandelt in der Single "No Sleeep", die absichtlich mit dreifachem e geschrieben wird, weil Jackson, wenn sie ihn endlich wiedersieht, nicht nur keinen, sondern gar keinen Schlaf bekommen wird, was bei genauerer Betrachtung allerdings eine seltsame Schreibweise bleibt. Würde man nicht eigentlich denken, dass man zur Betonung der Schlaflosigkeit lieber das "no" mit zwei o schreiben sollte?

Es geht um die Liebe zum Leben in "Night", die Liebe zur Liebe in "2 B Loved" und natürlich um die Liebe zu ihrem Bruder Michael. Er, der Erfinder der Alben "Bad" und "Thriller", ist auf dem Werk allgegenwärtig, weil die Stimme der 49-Jährigen eine Tiefe erreicht hat, die exakt auf einer Höhe mit seiner liegt. Mehr nach Michael Jackson würde selbst Michael nicht klingen als Janet in "The Great Forever". In "Broken Hearts Heal" singt sie: "Inschallah see you in next life" – so Gott will, sehen wir uns im nächsten Leben wieder.

Inschallah also: Seit Jackson im Sommer ihr Comeback auf den Weg gebracht hat, scheint weite Teile der Öffentlichkeit vor allem die Frage umzutreiben, ob Jackson zum Islam übergetreten sei. War sie deshalb so lange von der Bildfläche verschwunden? War das der Grund für die heimliche Hochzeit? Und wie sieht es mit der rätselhaften Vorliebe für Kopfbedeckungen aus? Sind all die Schals, Mützen, Kapuzen nicht fast schon eine Art Hidschab?

Nun muss man sagen, dass Janet Jackson nie eine Person war, die die Öffentlichkeit suchte. Man bekam sie zu sehen, wenn sie neue Musik unter die Leute zu bringen hatte, ansonsten tauchte sie lieber ab. Dass sie in zweiter Ehe von 1991 bis 2000 mit dem Videoregisseur René Elizondo verheiratet war, wurde zum Beispiel erst bekannt, als die beiden kurz vor der Scheidung standen. Und was die Kopfbedeckungen angeht: Auch Michael trug jenseits der Bühne stets etwas am Kopf, um sich darunter zu verstecken. Das ist sozusagen eine Marotte der Familie.

Es sind auch Artikel im Umlauf, die davon berichten, dass Jackson angeblich kurz vor dem Selbstmord gestanden haben soll, weil der Islam ihr die Musik und Designerkleidung verbiete, was insofern seltsam ist, als die Almana Group ihres Gatten in den Golfstaaten mit Designerkleidung handelt und in der Region praktisch jede denkbare Luxusmarke exklusiv vertritt.

Sowieso sind die arabischen Länder eine der wichtigsten Absatzmärkte für hochpreisige Mode – und wenn die Kleider zu knapp sind, trägt man eben ein nicht ganz so knappes oben drüber. Selbst Paris Hilton wollte sich das Geschäft nicht entgehen lassen, ausgerechnet in Mekka einen Flagshipstore zu eröffnen.

Wo Jackson sich in der Golfregion aufhält, ist nicht genau überliefert. Mal heißt es, sie lebe mit ihrem Mann in Saudi-Arabien, mal heißt es auch Dubai oder Katar. Aufgenommen haben dürfte sie "Unbreakable" allerdings in den USA. Nach der Auszeit für "Discipline" ist Jackson wieder mit ihren alten Produzenten Jimmy Jam und Terry Lewis vereint.

Mit ihnen hat sie seit "Control" an jedem Album gearbeitet, und sie haben ihr jetzt eines aufgenommen, mit dem sie einen großen Schritt Richtung Alterswerk macht, selbstbewusst, selbstverständlich und selbstzufrieden. Die Zeit, in der sie sich mittels interessanter Privatneurosen, plastischer Chirurgie und genereller Weltfremdheit als das Klischeebild einer Jackson inszeniert hat, scheint vorüber. Wenn der Preis dafür ihr manisches Lächeln war, hat es sich doch schon gelohnt.

Janet Jackson "Unbreakable" (Rhythm Nation/BMG)

Quelle: http://www.welt.de/kultur/pop/article147…ut-wie-Bad.html

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

36

Sonntag, 4. Oktober 2015, 23:51

Schau an RollingStone äußert sich positiv:

Ein Paukenschlag aus dem Nichts. Das erste Album seit sieben Jahren; mit einem ultra-präsenten Walle-Haar-Frisur-Cover. Nebst fetten Ringen und Armringen. Und einem Sphinx-haften Blick auf diese Welt. Back on the Block galore. Hallo, alterslose Janet Jackson; schön, dass du wieder da bist. Auf jeden Fall ist „Unbreakable“ eine dieser großen Herbst-Veröffentlichungen aus der Raum-Zeit-Schleife. Hätte man so nicht mit gerechnet. Demnächst kommt noch das Electric Light Orchestra. Kurzer Flashback zum Durchatmen: Runde 33 Jahre dauert Janets „Solokarriere“ bereits; mit über 150 Millionen verkauften Platten, vom Frühhit „When I Think of You“ bis zum bigotten US-Medien-Aufreger „Nipplegate“. Die ewige Tragödie ihrer Familie, die im Tod ihres Bruders Michael gipfelte, hat sie auf vielfältige Weise verarbeitet. Mental, musikalisch und überhaupt. Nun also sieben Jahre nach dem letzten Album „Discipline“ ihre „historische Wiedervereinigung“ mit den Produzenten Jimmy Jam und Terry Lewis. Und wie bereits der Single-Remix von „No Sleeep“ (mit drei „e“!) mit Rapper J. Cole angedeutet hat, kann das Team Janet nicht nur Neunziger-Retro, sondern auch moderne Soundskills. Der melancholische-schwärmerische Flyte-Time-RB-Sound von Jam/Lewis erscheint in einem zeitgemäß aufgeräumten Gewand. Gesangspartnerin Missy Elliot lässt sich bei „Burnitup!“ ebenfalls nicht lumpen. Ergo: Was mit dem Schlüsselsong „Unbreakable“ tiefergelegt losgeht, wird über die 18 anderen nie mehr wirklich schlecht. Wow! Bin begeistert. Hut ab, Mrs Jackson!

http://www.rollingstone.de/reviews/janet…on-unbreakable/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

37

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 01:09

Janet Jackson kommt ins Hallenstadion

Janet Jacksons Unbreakable World Tour führt sie am Montag, 11. April 2016, ins Hallenstadion Zürich. Am Freitag, 02. Oktober 2015, erschien Janet Jacksons neues Studioalbum «Unbreakable». Heute kündigte die mehrfache Grammy-Preisträgerin sowie Multi-Platin ausgezeichnete Künstlerin den bereits mit Spannung erwarteten europäischen Teil ihrer «Unbreakable»-World Tour an. Am Montag, 11. April 2016, beehrt sie ihre Schweizer Fans im Hallenstadion Zürich. Tickets für das Konzert sind hier auf Ticketcorner.ch erhältlich. (Buchbar ab: Freitag, 09. Oktober, 08.00 Uhr )

Am 31. August 2015 startete die ausgedehnte Tournee von Janet Jackson in Nordamerika. Eine der einflussreichsten und bedeutendsten weiblichen Künstlerinnen ist zurück auf der grossen Bühne. Am 02. Oktober erschien ihre neues und viel umjubeltes Studioalbum «Unbreakable». Das Album stellt sie ab dem 30. März 2016 live vor. Die Tour startet in der Birmingham Barclaycard Arena und führt danach weiter über London O2, Glasgow The SSE Hydro, Manchester Arena bis nach Zürich ins Hallenstadion.

Das neue Studioalbum ist die erste Platte seit sieben Jahren – und ab sofort überall erhältlich. Die erste Single-Auskopplung «No Sleeep» stieg direkt auf Platz 1 der Billboard Adult R&B Charts ein und führt seit nunmehr sechs Wochen die Spitze an. Diese Platzierung bricht Janet Jacksons eigenen Rekord mit der Single «I Get Lonely», die 1998 fünf Wochen an der Spitze war. Letzte Woche veröffentlichte sie über Social Media die Single «BURNITUP!» (feat. Missy Elliott). Mit diesem Dancefloor-Track werden die Konzerte auf der «Unbreakable»-World Tour jeweils eröffnet!

Das neue Album stellt eine erneute Zusammenarbeit von Janet Jackson mit den Produzenten/ Songwritern Jimmy Jam und Terry Lewis dar. Der Release des neuen Albums ist zugleich der 30. Jahrestag ihrer bahnbrechenden ersten Zusammenarbeit zum Kult-Album «Control».

Janet Jackson ist eine der einflussreichsten Entertainerinnen der Neuzeit. Ihre Musik wurde mit 6 Grammy Awards, 2 Emmy Awards, einem Golden Globe Award sowie einer Nominierung für einen Academy Award sowie mit Dutzenden von American Music Awards, MTV Video Music Awards, BET und Billboard Music Awards geehrt. Neben ihren musikalischen Leistungen wurde sie auch als Schauspielerin mit dem Award «NAACP» als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Janet Jackson ist Autorin, Choreografin, Tänzerin, Unternehmerin, Philantropin sowie einer der meistverkauften Künstlerinnen der Pop-Musikgeschichte. Mehr als 160 Millionen Platten haben sich weltweit in ihrer Karriere verkauft und viele ihrer Hits sind ein Vermächtnis der Popkultur. Ihre Musik und ihre künstlerischen Fähigkeiten haben vielen anderen Musikern Türen geöffnet und diese massgeblich auf ihrem musikalischen Weg beeinflusst und begleitet.

Am Montag, 11. April 2016, präsentiert Janet Jackson im Rahmen ihrer «Unbreakable»-World-Tour ihr neues Album sowie ihre Hits im Hallenstadion Zürich. Die Fans in der Schweiz dürfen sich auf eine grossartige und unvergessliche Show des Weltstars freuen.

Quelle: jackson.ch , ticketcorner.ch

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Man in the Mirror

unregistriert

38

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 21:47

Janet Jackson kommt 2016 auf Comeback Tour nach Deutschland :thumbup:

13.04.16 in Hamburg (Barclaycard Arena)

14.04.16 in Frankfurt (Festhalle)

16.04.16 in Düsseldorf( Mitsubishi Electric Hall)

18.04.16 in Berlin ( Max-Schmelling-Halle )

Der Vorverkauf startet am 9.Oktober 2015 um 10 Uhr.

http://www.ampya.com/news/Live/Janet-Jac…-Tour-SN103699/

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Whisper

OldMJFan

unregistriert

39

Freitag, 9. Oktober 2015, 13:15

Also die Hose, oder soll es ein Hosenrock sein? Ist schon der Hammer. :lac5:


Huckzter

unregistriert

40

Freitag, 9. Oktober 2015, 17:51

Geht jemand von euch zu einem ihrer konzerte , sobald sie in deutschland ist ?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

41

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:30

Öh nee ich nicht Kenne ne Menge Michael - Fans, die hin gehen. Macht den Eindruck als wenn alle hin wollen. Die Karten für Düsseldorf sollen jetzt schon weg sein! :scho3:
Mir ist Janets Stimmchen zu dünn, von daher muss ich das nicht sehen/hören, war nie Janet - Fan. :freun12:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

Dreamer

Make that change.

  • »Dreamer« ist männlich

Beiträge: 320

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

42

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:34

Ich bin auch kein besonders großer Fan von Janet. Ich freue mich zwar sehr, dass sie ein neues Album herausgebracht hat und damit erfolgreich ist und von allen gelobt wird, aber ich werde keines der Konzerte besuchen. :freun16:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mj-maraki, Whisper

Huckzter

unregistriert

43

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:43

Naja man muss ja auch nicht unbedingt ein fan sein , um bei irgendeinem künstler auf ein konzert zu gehen . Ich war schon auf so einigen konzerten von verschiedenen künstlern und habe nicht eine einzige CD von denen im regal , nicht mal eine single . Solch ein abend kann einfach ein erlebnis sein , was man sein leben lang nicht vergisst und es gibt so einige künstler , bei denen ich wirklich noch gerne mal ein konzert miterleben würde . Einige geben keine konzerte mehr und andere kommen irgendwie nicht nach deutschland . Auf ein Janet Jackson konzert zu gehen reizt mich aber überhaupt nicht .

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper

OldMJFan

unregistriert

44

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:52

Die Tickets fangen bei 75,45 € an, dass ist kein Besuch im örtlichen Planetarium. :freun12:
Und ich war noch nie auf einem Konzert, wo ich den Künstler nicht wenigstens mag! Irgendwas muss mich schon reizen von daher... :freun11:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer

Huckzter

unregistriert

45

Freitag, 9. Oktober 2015, 21:58

Ich war auch noch nie auf einem konzert von einem künstler den ich nicht mag , was ja auch absolut absurd wäre .
Und bei den künstlern , wo ich auf einem konzert war , von denen habe ich dennoch keine CD im regal stehen .
Aber manche leute mal live zu erleben , war einfach schön und ein toller abend . :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dreamer, mj-maraki, Whisper